Naturerlebnis, Sport und Förderung der Sozialkompetenz

36

Im Februar 2024 nahmen 43 Schülerinnen und Schüler der IGS Busecker Tal am Schulskikurs in Gerlos (Österreich) teil.
Es war wieder eine tolle und erlebnisreiche Woche, die den Schülerinnen und Schülern und den Lehrkräften lange in Erinnerung bleiben wird.

Die Schnee- und Wetterbedingungen im Zillertal waren sehr gut.
Neuschnee gab es in dieser Woche zwar nicht, aber dafür war es fast durchgehend sonnig,
so dass wir die Schönheit des Bergpanoramas bei tollen Pistenbedingungen genießen konnten.

Der Schulskikurs richtet sich sowohl an Anfänger, so wie an fortgeschrittene Fahrer der Jahrgangstufen 8-10 und findet seit 2010 unter der Leitung von Christian Berndt statt.

Die Schüler werden je nach Vorkenntnissen in Könner-Gruppen, Fortgeschrittenen-Gruppen und Anfänger-Gruppen eingeteilt. Grundsätzlich ist die Skifahrt nicht nur ein sportliches Erlebnis, sondern auch ein gelungenes Gruppenerlebnis in der Natur. Innerhalb der Gruppen zeigen die Schülerinnen und Schüler, wie sehr sie aufeinander achten. Wie selbstverständlich unterstützen sie sich gegenseitig, wenn jemand Hilfe benötigt. Insgesamt zeigen sie ein großes Verantwortungsbewußtsein und bestätigen das in sie gesetzte Vertrauen im Hochgebirge der Alpen.

Aber auch an den Abenden gab es keine Zeit für Langeweile, so wurden u.a am “electronic free”-Abend Gesellschaftsspiele gespielt. Das Handy durfte dabei einmal ausgeschaltet bleiben.

“Im nächsten Jahr bin ich auf jeden Fall auch wieder dabei. Das hat mir soviel Spaß gemacht! Mein Ziel ist es dann noch mehr rote Pisten zu fahren.”, sagte eine der Teilnehmerinnen.

Na dann, auf das nächste Jahr !