Mitmachen beim Kinderkrippenspiel in der Bonifatiuskirche

52

Der Kinderchor „Bonissimo“ der Bonifatiuskirche sucht weitere Mitsänger:innen für die Aufführung des Krippenspiels am Heiligen Abend in der Kinderchristmette.

Auf dem Programm steht in diesem Jahr das Krippenspiel „Das große Ja Gottes“ von Paul Wassmer. Der Chor der Engel trifft sich im Himmel zur Probe und ist selbst nicht überzeugt davon gut genug singen zu können, um den Menschen die Geburt Jesu anzukündigen. Auch die Hirten verstehen nicht recht, warum gerade Ihnen – den Menschen am Rand der Gesellschaft – als Erste die frohe Botschaft verkündet wird. Doch bald ist klar, dass nicht die Könige im Mittelpunkt stehen, sondern ein kleines Kind im Stall. Nachdem sich die Engel auf ihren Auftritt vorbereitet haben und den Hirten mit dem Gesang „Halleluja“ erschienen, erklären sie den Hirten, dass sich dieses Kind selbst später „der gute Hirt“ nennen wird und einer von Ihnen sein will. Sie merken, dass die Geburt Jesu das große „Ja“ Gottes an alle Menschen ist und dieses Ja vielleicht nicht nur zufällig im Wort „Halleluja“ enthalten ist. Ein Krippenspiel, das die Geschichte erfrischend neu erzählt.

Die Proben finden Dienstags von 16:30 – 17:30 Uhr im Bonifatiussaal an der Bonifatiuskirche (Liebigstraße 30, 35392 Gießen) statt. Unter der Leitung von Regionalkantor Michael Gilles und Regisseurin Manuela Fey lernen die Kinder Texte und Lieder, Choreographien und schauspielern die Dialoge. Kindgerechte Impulse vermitteln den Kindern die Bedeutung des Weihnachtsfestes in der heutigen Zeit. Die Aufführung findet am Heilig Abend um 16 Uhr in der Kinderchristmette in der Bonifatiuskirche statt. Interessierte Kinder zwischen 5-12 Jahren können noch bis zum Di., 28. November bei den Proben und der Aufführung teilnehmen. Eine Anmeldung an regionalkantor@bonifatius-giessen.de wird empfohlen.