Hungener Badmintonspieler beim “Training mit den Besten”

150

Im September entstand spontan die Möglichkeiten das Kinder und Jugendliche von Bv Hungen im Rahmen der Hylo Open von ehemaligen und aktuellen Nationalspielern trainiert werden können. Eine Chance die sich der Verein nicht entgehen lies.

Hungener Badmintonjugend beim “Training mit den Besten”

Anfang September bewarb sich der Hungener Badmintonverein mit wenig Erwartungen um eine Teilnahme am “Training mit den Besten”, welches im Rahmen des internationalen Badmintonturniers Hylo Open in Saarbrücken durchgeführt wurde. Hocherfreut erhielt man Ende Oktober dann auch die überraschende Rückmeldung, dass der Verein an dem tollen Trainingsangebot teilnehmen kann. Am Samstag den 04.11.2023 traten dann sechs Kinder und Jugendliche die Reise zum Olympiastützpunkt im Saarland an, um sich von dem ehemaligen National- und Bundesligaspieler Joachim Tesche und den aktuellen Nationalspielerinnen Stine Küspert und Linda Efler trainieren zu lassen. Sehr motiviert machte der Nachwuchs alle Übungen mit und versuchte die neuen Inhalte umzusetzen. Am Ende standen die Profis dann auch gerne für Fragen und Fotos zur Verfügung, was sehr gerne genutzt wurde.

Hungener Jugend mit Joachim Tesche

Anschließend bot sich den jungen Badmintonspieler die Möglichkeit, einigen chinesischen, französischen und deutschen Spielern beim Training zu zuschauen, die sich für das spätere Turnier einspielten. Mittags dann besuchten die Hungener Abordnung noch die Halbfinalspiele der Hylo Open. Es wurden tolle Badmintonspiele auf internationalem Niveau bewundert, war es doch für alle der erste Besuch auf einem Turnier diesen Niveaus. Am Ende des Tages waren sich alle einig, sich auch im nächsten Jahr wieder um ein “Training mit den Besten” zu bewerben.

Hungener Spieler mit den aktuellen Nationalspielerinnen Stine Küspert und Linda Efler