Hocher Besuch beim Karate Dojo Lollar mit internationale Beteiligung

156

Lollar- Nach drei Jahren Pause stand Sensei Kawasoe am Wochenende von 02.09.23-03.09.23 wieder in der Sporthalle Süd, um die Mitglieder des Karate Dojo Lollar zu trainieren.

Kawasoe Masao ist einer der großen Lehrer im Karate und ehemaliger Chef- Instruktor des Weltverbands. Er trainierte Schottland und England für viele Meisterschaften und lernte selbst Karate von den alten Meistern.

Den Fokus legte Kawasoe an diesem Wochenende auf die Gewichtsverlagerung, die die Karateka erst in Einzelübungen und dann in Kata (festgelegte Bewegungsabläufe) und Kumite (Kampf) praktizieren sollten. Der 78-jährige überraschte die teilnehmenden Kämpfer mit seiner Flexibilität, da er, trotz seines Alters, noch im Spagat sitzen und sehr hoch treten konnte.

Er verbesserte außerdem die Techniken der kleinen und großen Kämpfer und gab auch den Jüngeren Tipps wie sie ihre Techniken noch verbessern können. Die jungen Kämpfer freuten sich wenn sie von ihm verbessert wurden und gaben sich dann noch mehr Mühe bei der korrekten Ausführung ihrer Techniken. Aber auch die bereits fortgeschrittenen Kämpfer wurden verbessert und konnten dadurch einiges mitnehmen.

 

Es nahmen aber nicht nur die Kämpfer des Karate Dojo Lollar teil, sondern auch Karateka aus Frankreich, Berlin, Hannover und anderen Orten fanden den Weg nach Lollar.

 

 

 

 

 

 

Zwischen den Trainingseinheiten gab es bei kalten und warmen Speisen und Getränken, die Möglichkeiten sich über Thematiken der Karate- Welt auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen und alte zu festigen.

In den zwei Tagen Training konnten die Trainer/innen viele neue Erkenntnisse gewinnen, die diese selbst üben und dann an ihre Schüler/innen weitergeben können.

Das Karate Dojo Lollar bedankt sich bei allen Teilnehmenden und freut sich auf weitere Lehrgänge.