Abschlussjahrgänge der Sophie-Scholl-Schule Gießen feierlich verabschiedet

105
Insgesamt konnten 49 Schüler*innen der Klassen 9 und 10 sowie der „Startbahn“ Ehrungen für ihre Leistung entgegennehmen. Foto: Lebenshilfe Gießen

“Ihr habt hier Spuren hinterlassen”

Gießen (-). In feierlichem Rahmen sind kürzlich die Abschlussjahrgänge der Sophie-Scholl-Schule Gießen verabschiedet worden. 29 Schüler*innen der staatlich anerkannten inklusiven Gesamtschule in freier Trägerschaft haben ihren Realschulabschluss erfolgreich bestanden; davon 22 den qualifizierenden Realschulabschluss. Elf Schüler*innen haben den Hauptschulabschluss erreicht; davon acht den qualifizierenden. Über einen guten BO-Abschluss konnten sich drei Abgänger*innen freuen. Insgesamt wurden 49 Schüler*innen der Klassen 9 und 10 sowie der „Startbahn“ für ihre Leistungen geehrt.

Die Klassenteams der Jahrgänge verabschiedeten ihre Abgänger*innen liebevoll mit persönlichen Reimen. Traditionell mussten die Schüler*innen erraten, welcher Spruch auf sie selbst zutrifft und dann zur Übergabe ihres Abschluss-Zeugnisses nach vorne kommen. Alle Abgänger*innen erhielten eine weiße Rose, das Symbol von Sophie Scholl, und ein Abschiedsgeschenk.

Susanne Hild aus dem Team der Schulleitung verabschiedete die Schüler*innen mit einer emotionalen Rede, angelehnt an den Song „Immerfort“ von Herbert Grönemeyer.  Für den weiteren Lebensweg gab sie den Abgänger*innen den Rat, bei zukünftigen Entscheidungen „immer auf ihre Liebe acht zu geben und in ihren Herzen nachzusehen“. Sie wünschte allen, dass das Glück sie begleiten möge wie ein Akkord in einem Lied. Neben Mathe, Englisch, Deutsch und allen anderen Fächern hätten die Schüler*innen auch gelernt, aufeinander Rücksicht zu nehmen, jeden Menschen anzunehmen wie er ist und die Unterschiedlichkeit eines jeden Menschen zu akzeptieren. Anja Kuhl, ebenfalls aus dem Schulleitungsteam, machte deutlich: „Für uns seid ihr nicht „Immerfort“, denn ihr habt hier Spuren hinterlassen, die uns als Schulgemeinde geprägt haben. Hier habt ihr immer einen Ort, an den ihr zurückkommen könnt“.

Das Schulleitungsteam dankte den multi-professionellen Klassenteams, bestehend aus Lehrkräften, Teilhabeassistent*innen und pädagogischen Mitarbeiter*innen für ihren Einsatz und die Begleitung der Schüler*innen durch das zurückliegende Schuljahr. Weiterhin war der Abend nur durch viele helfende Hände möglich, die diese Veranstaltung zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.

Mehr über die Sophie-Scholl-Schulen und ihre Arbeit unter: www.sophie-scholl-schulen.de

Lebenshilfe Gießen
Die Lebenshilfe Gießen e.V. ist ein gemeinnütziges Unternehmen und begleitet über 2800 Menschen mit und ohne Behinderung in ein selbstbestimmtes Leben.