„Die Vereinszukunft im Blick“ – Projektstart „go to Kids – ready for next step”

333
Foto: privat

Kirchvers, 07.06.2023 – In Kooperation mit dem Verein Vikings Muay Thai e.V. aus Marnheim startet nun auch das innovative Projekt beim Kampfsportverein-Kirchvers e.V. Es geht vor allem um die Jugendförderung bzw. die Einbindung der Jugend und wendet sich an die Altersgruppen von 7 bis 17 Jahren. Diesem Projekt können sich alle interessierten Vereine anschließen – auch länderübergreifend.

Was es bedeutet, sich im Ehrenamt zu engagieren über den Sport hinaus, den Verein aufrecht zu erhalten und somit auch die Zukunft unserer Kinder zu sichern, soll nun anhand der Organisation von Initiativaufträgen unter Einbindung der Jugend praktiziert werden.

Die Aufträge werden unter anderem Sozialprojekte sowie Umweltprojekte beinhalten. Hierzu wurden von den Jugendlichen zahlreiche Ideen eingebracht, die es nun heißt umzusetzen. „Natürlich sind die Kids nicht ganz allein. Wir haben hierzu eine Projektgruppe gebildet, bei dem für jedes Projekt ein Vereinsmitglied eine beratende Position eingenommen hat, um die Kinder zu begleiten. So begleiten das Sozialprojekt, Susanne Maerke und Martina Czernin, das Umweltprojekt, Jana Groß sowie den Rollentausch und das Abschlussseminar, Lea Pfaff“, erklärt Roman Butz.

„Bereits im Mai fand im Rahmen des Erasmus+ Förderprogramms an der Elisabethschule in Marburg ein Workshop statt. Dieses Projekt hat uns gezeigt, dass wir uns auch zukünftig zur Erhaltung und Förderung des Sportes einsetzen werden.“, so Roman Butz.

In dem Projekt „Rollentausch-Perspektivwechsel“ können die Kids, z. B. bei der Pressearbeit dabei sein, Interviews führen, die Kassenpflege durchführen, Vorstandsitzungen organisieren und begleiten, um sich einen Überblick zu verschaffen, was es heißt, ehrenamtlich in diesen Positionen Verantwortung zu übernehmen. „Vielleicht gibt es den einen oder anderen, der sich für eine bestimmte Vorstandsarbeit interessiert und sich vorstellen könnte, sich zukünftig in unserem Verein einzubringen“, so Roman Butz.

Für die Kids findet abschließend im Dezember ein Seminar im Austausch mit dem Vize-Präsident des Sportbundes Pfalz, Tristan Werner, statt, in dem über das Erlebte und Zukünftiges berichtet werden soll.

„Also es dürfte spannend werden und wir freuen uns auf die Umsetzung der Projekte. Die Begeisterung der Kids ist groß und somit werden wir sicherlich dieses Projekt im kommenden Jahre fortführen“, so Roman Butz.

http://www.kampfsport-kirchvers.de
http://www.vikings-muaythai.de