Obstbäume und Gärten in Frühlingslaune

88

Die Pflege unserer Bäume und Streuobstwiesen ist angesichts wandelnder Umwelteinflüsse eine überaus wichtige Aufgabe. Dieser Aufgabe widmet sich der Obst- und Gartenbauverein Wieseck e.V. und lud Ende Februar zum Baumschnittlehrgang ein. Viele Interessierte kamen, um unter der sachkundigen Anleitung des 1. Vorsitzenden, Klaus Marschner sowie des 2. Vorsitzenden Ralf Gabrich alles über den Baumschnitt zu lernen und mit diesem neu gewonnenen Wissen ihren eigenen Bäumen an die Äste zu gehen.  Ziel aller Obstbaumbesitzer ist es ja, ihre Bäume gesund zu erhalten und gutes, wohlschmeckendes Obst zu ernten. Damit eine solch ertragreiche Ernte gelingt, ist eine entsprechende Pflege der Obstbäume unerlässlich. Die interessierten Lehrgangsbesucher lernten, dass die Äpfel ausreichend Sonne abbekommen und auch nach Regen möglichst gut durchtrocknen sollten, um Pilzbefall zu verhindern. Die Besucher konnten Wissen über Konkurrenztriebe, überhängendes Fruchtholz, verjüngte Zweigpartieren, Äste in der Saftwaage und vieles mehr mit nach Hause nehmen und ihre neu erlangten Kenntnisse gleich an ihrem Baum zu Hause ausprobieren. Allerdings sagt der Vereinsname „Obst- und Gartenbauverein“ auch, dass hier mehr als nur Obstbäume gepflegt werden. Auch der Gartenbau kommt nicht zu kurz. Darum lädt der Verein am Samstag, 25. März 2023, 10 Uhr in den Lehrgarten „In der Hunsbach“ ein, um ein Hochbeet und ein Hügelbeet anzulegen. Gäste sind herzlich willkommen, werden aber gebeten, gegen eine Jahresgebühr von nur €15,- dem Verein beizutreten. „Wir laden Sie ein, Ihre eigenen Ideen einzubringen. Neue Denkanstöße beleben die Vereinsaktivitäten“, so Marschner. Informieren Sie sich gerne auf der Webseite des Vereins: www.ogv-wieseck.de