Rund um die Grube Fernie bei Linden

767

Die Grube Ferni ist zu jeder Zeit einen Besuch wert. Gestern habe ich dort einen Spazergang um diesen heutigen Angelsee gemacht. In den 30er Jahren des letzten Jahrhundets wurde dort im Tagebau Eisen-Manganerz abgeaut. Zum Kriegesende wurde die Förderung eingestellt. Die Stollen füllten sich mit Wasser und somit war es das endgültige aus. Das riesige Baggerloch füllte sich nach und nach mit Wasser. So ist das heutige Naturparadies entstanden.

Grube Fernie im Gegenlicht

Gräser am blauen Himmel
Wunderschöne Spiegelungen

Gefiederpflege, die beiden Schwäne sind hier meistens
Enten im Anflug

 

 

 

 

 

 

 

Irmtraut Gottschald
Seit 2012 bin ich im Vorstand vom Katzenschutzverein, Katzenreich e.V. ehrenamtlich tätig. Meine Hobbys sind natürlich Katzen und fotografieren, am liebsten in der Natur.