HCV Entenrennen beim Martinsmarkt ein voller Erfolg

162
oznorMB

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause, fand am Sonntag, 06.11.22, wieder der traditionelle Heuchelheimer Martinsmarkt statt. Wie in früheren Jahren war der Heuchelheimer Carnevalverein wieder mit einer HCV-Schänke an gewohnter Stelle vertreten. Das Wetter passte hervorragend und so war der Besucherandrang entsprechend groß. Wie immer wurde am Nachmittag das heiß ersehnte Entenrennen durchgeführt, für das die Besucher im Vorfeld im REWE-Lemp und auch noch direkt an der Schänke Lose kaufen konnten. Hiervon wurde reichlich Gebrauch gemacht und so konnten um 15 Uhr alle 300 existierenden und durchnummerierten Enten bei der Feuerwehr im Bach an den Start gehen. Damit die Enten unterwegs nicht strandeten, wurde zuvor wegen Niedrigwasser im Biberbach extra das Wasser aufgestaut. Gespannt verfolgten dann entlang der Biberbach die Besucher das Entenrennen, bei dem sich schließlich 3 Enten deutlich vor den anderen absetzen konnten. Deren Losbesitzer – allesamt Kinder – waren alle zur Preisverleihung anwesend und freuten sich riesig darüber, das ihre Enten vor den anderen die Ziellinie passierten. Sieger wurde Emanuel Hornig, Maya Lemkes Ente kam als Zweite ins Ziel vor der drittplatzierten Ente von Vincent Schmidt. Die Siegerkinder nahmen hocherfreut die Gutscheine des Gießener Spielwarengeschäftes Fuhr im Wert von 150, 100 bzw. 50 € vom HCV-Präsident Ulrich Jung entgegen.

 

Foto von links: Ulrich Jung, Maya Lemke, Vincent Schmidt, (Emanuel Hornig fehlt)

Die nächsten Veranstaltungen des HCV, der in dieser Kampagne 66 Jahre alt wird, sind am 11.11.22 der Kampagnestart in der Marktschänke und am 12.11.22 die Kampagneeröffnung im Saal der Turnhalle Heuchelheim mit einem kleinen Programm, das u.a. auch auf das karnevalistische Jubiläum von 6 x 11 Jahren eingeht. Zur Kampagneeröffnung sind die Ortsvereine und Freunde der Heuchelheimer Fassenacht herzlich eingeladen.