Vassilissa Kekk ist Landesmeisterin in NRW

20

Mit einem Quartett an Sportlern beschloss Trainer Eugen Kiefer jüngst ins MK Sportzentrum nach Velbert zu reisen, um seine Schützlinge bei der qualitativ hochwertigen Landesmeisterschaft Nordrhein-Westfalens antreten zu lassen. Jan wiedemann gewann sein Viertelfinale souverän, konnte sich aber gegen den späteren Landesmeister im Medaillenkampf nicht durchsetzen, den er allerdings zuvor schon einige Male besiegt hatte.

Bavaria-Open-Gewinner Noah Klassert setzte sich im Viertelfinale durch einige vorzeitig gewonnene Runden durch und er kämpfte sich die Bronzemedaille. Auch Vladimir Sidorov konnte sich bis zur Drittplatzierung durchsetzen.

Star des Tages war die an dem Tag einzige weibliche Teambesetzung Vassilissa Kekk. Unter anderem durch präzise platzierte Kopftreffer bezwang sie ihre Finalgegnerin mit Bravour und sicherte sich den Titel.

 

Informationen zum Anfängertraining für Kinder ab vier, aber auch Jugendliche und Erwachsene erhält man unter www.sporting-taekwondo.de oder telefonisch unter 0160 9450 4797