Gesamtschule Gleiberger Land gewinnt Innovationspreis des Hessischen Rundfunks

62
Schüler der GGL gewinnen Innovationspreis des Hessischen Rundfunks

Der Jubel war groß an der Gesamschule Gleiberger Land als die Sieger des diesjährigen Filmwettbewerbs des Hessischen Rundfunks bekannt gegeben wurden. Der Film „Eine gute Entscheidung“ des WP II Video Kurses von Dr. Dennys Sawellion hat im hr-Wettbewerb „Meine Ausbildung – Du führst Regie“ den Innovationspreis des Hessischen Rundfunks abgeräumt.  Die Filmcrew der Gesamtschule Gleiberger Land hat damit 1.500 Euro gewonnen sowie die Ausstrahlung des Beitrags im hr-Fernsehen. 

Marit Zeiset, die sich mit ihrem Film-Team Tillmann Schüller, Moritz Hoffmann und Antonia San Juan Morzillo aus der Klasse 9b die Story ausgedacht und umgesetzt hatte, war sichtlich sprachlos. Damit hatte sie nicht gerechnet, als um 11.44 ihr Gewinnerfilm über den HR-Online Stream gesendet wurde. Der Film der Gesamtschule Gleiberger Land hat die Jury des Hessischen Rundfunks überzeugt, sodass sie diesem die Krone aufgesetzt haben. Pferde in der Rolle menschlicher Nöte: Jana wird in ihrer Ausbildung bedrängt. Dabei lernt sie, wie wichtig es ist, gute Kollegen zu haben, denen man sich anvertrauen kann.

Eine gute und außerordentlich innovative Idee fand die Jury um Dr. Joachim Meißner vom Hessischen Rundfunk. Den Schülern ist es gelungen, die menschlichen Emotionen gut auf die Tiere zu übertragen. Außerdem zeigt der Film sehr viel handwerkliches Geschick, da hier z.B. keine Finger zu sehen sind und die Pferde fast wie Menschen handeln. Gekonnt haben die Schülerinnen Übergänge filmisch motiviert dargestellt. Überblend-Effekte, Tiefenschärfewechsel und geschickte Perspektiv-Veränderungen lassen den Film nie langweilig werden. Die Story, um Unsicherheiten in der Ausbildung trifft den Nerv der Zeit.

Der mit 1.500 Euro dotierte Preis für Innovation ist von den Hessischen Unternehmerverbänden gesponsert, die sich in allen Berufs-und Ausbildungsbereichen Menschen mit kreativen Ideen wünschen. Auch der Direktor der Gesamtschule, Gabriel Verhoff, hat sich über den Sieg gefreut und den Schülern des WP II Video Kurses herzlich gratuliert. Von dem Geld sollen neue Filmmaterialien angeschafft werden, außerdem plant der Kurs im nächsten Jahr eine Fahrt zu einer TV Sendung, damit die Schüler einmal den Profis über die Schultern schauen können.

Auch mit dem zweiten Film „Lebe deinen Traum“ von Salome Heinrich, Thao Nguyen, sowie Luise und Hedda Engelhardt war die Gesamtschule Gleiberger Land erfolgreich. Dieser konnte sich in der Kategorie beste Story, die mit 3.000 Euro dotiert ist, unter den besten 3 Filmen platzieren. Die Gruppe hat sich mit dem Thema Frauen in Männerberufen aufeinandergesetzt und die Jury beeindruckt.  Traumberuf Maurerin – in heutigen Zeiten ist das doch kein Problem? Oder doch? Marie wird von Albträumen geplagt und hat Angst vor der Reaktion ihres Umfeldes. Wird Marie sich ihrer Angst stellen oder ihren Traum aufgeben? Eine pfiffige Idee, filmisch gekonnt umgesetzt und toll inszeniert.

Die Filme Sind über folgenden Link anzusehen:

https://www.hr.de/bildungsbox/projekte-fuer-schulen/meine-ausbildung-du-fuehrst-regie/filme-2022,videos-meine-ausbildung-2022-100.html