Gießener Ü 60 Kreisauswahl bei der Hessenmeisterschaft.

86

Bei der Ü 60 Hessenmeisterschaft auf der tollen Sportanlage Auf der Rosenhöhe in Offenbach  war die Gießener Kreisauswahl wieder dabei.

Leider waren der Lenker im Mittelfeld „Zicko“ Claus-Peter Zick sowie Sturmtank Williams Belloff verletzungsbedingt an Bord. Aber das Team war trotzdem gut besetzt, nur in der Breite doch recht knapp. Die ersten beiden Spiele verliefen etwas enttäuschend. Es wurde nach vorne gespielt und hinten ergaben sich dann große Lücken. 0 : 2 gegen den Gießener Kontrahenten SG Lehnheim/Grünberg/Stangenrod und 2 : 3 gegen die Kreisauswahl Hersfeld-Rotenburg. Nach einer taktischen Umstellung lief es dann besser und gegen den späteren Sieger Rot Weiss Frankfurt gab es , obwohl aufgrund von Verletzungen keine Auswechselspieler mehr zur Verfügung standen, ein 1 : 1 in einem tollen Spiel. Danach wurde gegen die Kreisauswahl Marburg  noch mit  2 : 0 gewonnen. Rückwirkend betrachtet wäre vielleicht mehr möglich gewesen aber man muss auch bedenken das die anderen Teams  aufgrund regelmäßiger Spiele und Training schon eingespielter  waren. Torschützen waren Giovanni Di Prima 3, Egenolf Hormann und Gerd Will je eins.

Auf dem Bild das Gießener Team  hinten von links:

Helmut Nachtigall, Volker Münn, Gerd Will, Peter Antschischkin, Egenolf Hormann

Vorne v.l. Hans-Jürgen Naumann, Karl-Ludwig Büttel, Giovanni Di Prima, Henry Mohr