Neues von der wilden Ecke-Raupen über Raupen

71

Jetzt ist die Zeit der Schmetterlingsraupen. Besonders viele Raupen findet man gerade an den Brennnesseln. Die Schwarzen Raupen, mit weißen Punkten und kleinen Stacheln, sind die Raupen des Tagpfauenauges. Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden sie sich zum Schmetterling verwandeln. Genauso ist es bei den Raupen am Pfaffenhütchen. Die Gespinste sind bereits verlassen, die Raupen groß genug für die Verwandlung. Am Rande der Brombeerhecke habe ich die ersten Ästlinge der Bachstelze sitzen sehen. Auch die kleinen Feldhasen sitzen geduckt im Gras, zwischen den Sträuchern. Bitte haltet eure Hunde kurz und fahrt langsam über den Parkplatz beim Roller. Nicht das die Babys plötzlich keine Mutter mehr haben, oder den Babys selbst etwas passiert. Die erste Mähaktion ist gestartet. Nächste Woche wird der zweite Teil der Wiese gemäht. Natürlich nicht so kurz, damit die Hasen sich weiter verstecken können. Viel Spaß beim Beobachten.

Salbei
Stückweise gemäht
Raupen des Tagpfauenauges
Königskerze
Hopfenklee
Distel
Nicole Freeman
Berufstätiger Familienmensch,humorvolle Romantikerin. Seit neustem Autorin mit Autoren-webshop. https://publish.bookmundo.de/site/?r=userwebsite/index&id=nicole_freeman