Zwei Kampfrichter*innenlizenzen für SPORTING Taekwondo

51

Jill-Marie Beck und Hannah Jolie Ulferts von SPORTING Taekwondo sind Landeskampfrichterinnen. In der Pandemiezeit gab es von der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz das Angebot, die Kampfrichteranwärterlizenz online über ein Seminar und eine schriftliche Prüfung abzulegen. Moritz Pauli, Sonja Germann, Alexander Buller, Maxim Buller, Hannah Jolie Ulferts und Jill-Marie Beck nahmen hier erfolgreich teil und erhielten ihre Lizenz Kampfrichteranwärter*in.

Letztere beiden kümmerten sich mit Trainer Eugen Kiefer und Kampfrichterreferentin der TURP Anja Bahl darum, ihren ersten Einsatz beim internationalen Hessencup zum Erwerb der vollen Lizenz ausüben zu können. Kampfrichterreferent der Deutschen Taekwondo Union Abdullah Ünlübai und der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union Hakan Baktas waren sehr zufrieden mit den SPORTING-Danträgerinnen, woraufhin letzterer sie zu einem Bezirksturnier einlud, bei welchem sie durch gute Leistung mit ihrem zweiten Einsatz den Erwerb der vollen Lizenz, verliehen durch Anja Bahl (TURP) garantierten.

Da beide über Wettkampf- und Coacherfahrung verfügen, ist auch in Zukunft damit zu rechnen, dass sie faire und pflichtbewusste Kampfrichterinnen darstellen werden, da durch die verschiedenen Perspektiven Kämpfer*in, Coach und Kampfrichter*in ein Gesamtbild gegeben ist, über welches nicht alle Kampfrichter*innen verfügen.

 

Informationen zum Verein erhält man unter www.sporting-taekwondo.de oder telefonisch unter 0160 9450 4797