100 Jahre Fußball bei der TSG Reiskirchen

48

Das Jubiläumsjahr der TSG Reiskirchen, zwar ohne große Feierlichkeiten aber dann den Zeitpunkt der Auszeichnung doch gut geplant. Vor dem Topspiel der A-Liga Alsfeld/Gießen  zwischen der SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen gegen den SV Nieder Ofleiden und großer Zuschauerkulisse,  überbrachten Kreisfrauenreferentin Silja Römer und Kreisfußballwart Henry Mohr die Glückwünsche des DFB, des Hessischen Fußball-Verbandes und des Fußballkreises Gießen. Verbunden mit den Glückwünschen natürlich die Übergabe von  Ehrenplaketten, DFB Scheck, Gutschein Trainer C-Lizenz und einem Bundesligafußball an die Macher der TSG, Heiko Haas und Andreas Schön. Auch der Alsfelder Kreisfußballwart Frank Heller war anwesend und überreichte ebenfalls einen tollen Spielball.  Der Reiskirchener Fußball, in den Siebzigern auch einige Jahre in der Bezirksklasse,  seit etlichen Jahren in einer Spielgemeinschaft mit dem VFL Bersrod und jetzt dazu noch der SV Saasen, hat sich sehr erfolgreich in der A-Liga etabliert und die aktuellen Leistungen lassen mehr erhoffen. Auch die Fußballfrauen, in einer SG mit Saasen, gehören zu den Topteams im Kreis und gerade im Mädchenbereich wird hier tolle Arbeit geleistet. Aber auch bei den Fußballjunioren wird über die JSG Wirberg immer wieder versucht in vielen Altersklassen Teams zu stellen. Auch der tolle Kunstrasenplatz in Reiskirchen, mit viel Eigenengagement erstellt, trägt dazu bei, dass der Fußball in Reiskirchen keine Angst vor der Zukunft haben muss.

Auf dem Foto von links: Henry Mohr, Heiko Haas, Andreas Schön, Silja Römer und Frank Heller. Im Hintergrund das Team der SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen.