Sportabzeichen Verleihung in Wettenberg mal anders

96
Sportabzeichen Obmann Werner Lotz vom TSV Launsbach ehrt den jüngsten Teilnehmer, Johannes Berghoff und den ältesten Helmuit Wrogemann. Zwischen beiden liegen 80 Jahre

Das Sportabzeichen Team der LG Wettenberg hatte Pandemie bedingt im vergangenen Jahr erhebliche Probleme zu bewältigen. So mussten die Verantwortlichen Übungsleiterinnen und Übungsleiter abwarten, wie und wann der Trainingsbetrieb überhaupt starten konnte. So konnten wir ab Juni 2020 nur in kleinen Gruppen auf dem Sportplatz aktiv sein. Die Hygiene- und Abstandsregelungen wurden konsequent eingehalten. Die Sportabzeichen Gruppe hatte ihr Training auf Samstag verlegt um den zahlreichen Leichtathletik Gruppen der LG aus dem Weg zu gehen.

Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass das Team, unterstützt von den Übungsleiterinnen und Übungsleiter der LG Jugend, Lilly Teßmer, Beke Lischka, Alfred Nachbar und Maik Holz immerhin 113 Sportabzeichen mit den Jugendlichen erledigen konnten. Auf eine große Anzahl kamen dabei auch die Kinder und Jugendlichen der Turnsparte vom TSV Krofdorf-Gleiberg. Die Übungsleiter für die Erwachsenen Michael Lenz, Arno Willershäuser, Werner, Edda und Hagen Lotz waren im letzten Jahr im Einsatz.

Es wurden verliehen:

113 Abzeichen Jugend

9 Abzeichen Jugend Gesamtschule Gleiberger Land)

46 Abzeichen Erwachsene

Zwischen dem jüngsten Teilnehmer und dem ältesten liegen genau 80 Jahre.

2020 war Johannes Berghoff noch 5 Jahre und Helmut Wrogemann 85 Jahre. Inzwischen sind sie beide natürlich ein Jahr älter geworden und auch in diesem Jahr wieder dabei.

Pandemiebedingt haben die Grundschulen in Wißmar und Launsbach sich nicht beteiligt und haben auch keine Bundesjugendspiele durchgeführt. Auch in diesem Jahr musste man verzichten. Sehr erfreulich ist auch das Ergebnis bei den Familien. Trotz schwierigen Zeiten haben 11 Familien am Wettbewerb erfolgreich teilgenommen. Die erfolgreichsten Familien konnten, von der Gemeinde Wettenberg neu gestiftete Wanderpokale in Empfang nehmen.  Auch in 2020 waren die Familien Lotz mit 11 Teilnehmern/innen und Berghoff mit 6 Aktiven am erfolgreichsten. Alle anderen Familien erhielten ebenfalls Pokale, gesponsert vom Hessischen Sportbund.

Einen Sportabzeichen Tag konnte im letzten Jahr und auch in diesem Jahr nicht ausgetragen werden. Wir hoffen jedoch, dass dies im nächsten Jahr wieder möglich sein wird. Dann wird das normale Training und Abnahme wieder freitags ab 17.00 Uhr stattfinden. Dies auch mit dem Hintergrund, dass Eltern und Großeltern mit den Leichtathletik Kindern zu dieser Zeit gleichzeitig mit Ihren Kindern oder Enkeln trainieren können.

Auf diese Weise ist es uns in den letzten Jahren gelungen, viele Familien für das Sportabzeichen zu gewinnen.

Bis Ende September 2021 ist die Sportabzeichen Abnahme samstags ab 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr auf dem Sportplatz in Launsbach möglich.

Die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler mit den meisten Wiederholungen waren bei der Jugend:

12 Wiederholungen

Björn Langer

10 Wiederholungen

Emma Hofmann

9 Wiederholungen

Charlotte Berghoff

8 Wiederholungen

Christina und Theresa Berghoff

Louis Fiedler

Noah Lotz

7 Wiederholungen

Jana Becker

Isabell Jakob

Oscar Hausner

Lene Charlotte Teßmer

6 Wiederholungen

Julia Berghoff

Svea Gast

Tom Gerstengarbe

5 Wiederholungen

Ben Fiedler

Johanna Kloos

Dominik Lotz

Lynn Rüspeler

Paula Wahl

Lynn Becker

Finja Rolshausen

Enna Grahl

Hanna Penner

Marie Mühl

Bei den Erwachsenen:

Axel Krier        53 x

Helmut Wrogemann 52 x

Werner Lotz   52 x

Artur Lotz       51 x

Gernold Cloos 34 x

Kurt Eberhard Arnold 23 x

Ingo Drescher 20 x

Martina Dietz 19 x

Michael Lenz 19 x

Silke Lotz         19 x

Katja Leib        18 x

Andreas Keck  18 x

Kurt herber 17 x

Eva Fiedler      16 x

Alexander Lotz 14 x

Simone Mohr   13 x

Tanja Lienard   11 x

Cordula Lipiak   11 x

Hein Pape       11 x

Claudia Lenz   11 x

Kevin Lamonica          10 x

Dr. Edda Lotz  10 x

Dr. Stefan Rahlfs   10 x