Neue Ausstellung im KuKuK – „Farbenfest im KuKuK-Nest“

26
Bernd Rosenbaum - Ein bisschen Sonne im kalten Winter

Ab 6. Juni ist die Ausstellung „Farbenfest im KuKuK-Nest“ in der KuKuK-Halle (unter den aktuellen Coronabedingungen wie oben) live zu erleben. Die beiden Aussteller Ulrike Kirschbaum und Bernd Rosenbaum haben passend zur Jahreszeit (und ihren Namen) ein rauschendes Fest aus Frühlings- und Sommerfarben erschaffen, das Corona-Einschränkungen, Langeweile und trübes Wetter vergessen lässt.

Ulrike Kirschbaum arbeitet in unterschiedlichen Techniken. Sie gestaltet ihre Ideen gegenständlich oder abstrakt und in verschiedenen Materialien auf Papier, Leinwand oder mit Holz. „Neue Ideen, unbekanntes Material und neue Techniken- das sind Herausforderungen, die mich immer wieder begeistern.“ sagt sie über sich selbst und lässt sich durch die Vielfalt und Dynamik der Natur, ihrer Farben, Formen und Stimmungen inspirieren. Sie ergänzt ihre Werke durch eigene Empfindungen und Fantasien. Und da der Kuckuck seine Eier in fremde Nester legt, hat sie ein „KuKuK-Nest“ gebaut, das groß genug ist- auf 2,30 m Höhe.

Bernd Rosenbaum, zur Kunst verleitet durch die Druckfarben, mit denen er fast sein ganzes Leben lang zu tun hatte, erschafft seine Bilder, indem er diese Farben unvermischt in satten, kräftigen Tönen aufträgt. Durch Verdünnung erzielt er differenzierte Farbverläufe, die seine Werke förmlich zum Leuchten bringen. Häufig stellt er lyrisch- expressive Landschafts- und Seemotive dar und verwandelt sie durch seine inneren Bilder und Empfindungen in geistige Welten. „Meine Bilder sollen leben“ sagt der Autodidakt über seine Werke. „Pure Lust und Schaffensfreude sind Antrieb und Motivation für alle Arbeiten, die in meinem Atelier entstehen.“ Installationen und skulpturale Objekte, meist hölzerne Fundstücke aus Küstenwäldern, führen allein oder mit zugefügten anderen Fundsachen ein dramatisches oder humorvolles Eigenleben.

Die Ausstellung läuft bis zum 27.6. und ist sonntags von 15 – 18 Uhr „in echt“ zu sehen. (Medizinische Maske obligatorisch; Anmeldung über https://www.kukuk-wettenberg.de/kontakt/ oder kukuk@kukuk-wettenberg.de erforderlich.) Ein Video zu dieser Ausstellung ist auf der Hauptseite der KuKuK-Website: https://www.kukuk-wettenberg.de

Verein KuKuK Wettenberg
Kunst- Und Kulturkreis Wettenberg e.V. - in Zusammenschluss von Künstlern – Zweck: das kulturelle Angebot in der Region zu fördern und zu vergrößern.