Ein K.O. und drei Siege!

73
Kämpferteam

Sportler vom Kampfsport-Kirchvers e. V. räumen bei International Battle of German Trophy ab

06.07.24Rüsselsheim – Für das Team vom Kampfsport-Kirchvers e. V. traten insgesamt drei Kämpfer*Innen an. In der Kategorie K1 bis 40 kg mit 10 Jahren Philipp Rinn, sowie in den Kategorien Muay Thai und K1 bis 60 kg Jella Gnendiger (19 Jahre) und bis 70 kg Sven Feickert (26 Jahre).

Unser jüngster Wettkämpfer, Philipp, sicherte sich nach einem Walkover den ersten Platz im Finale in der Kategorie K1.

Jella Gnendiger glänzte mit ihren guten technischen Fähigkeiten und sicherte sich nach tollen Kämpfen gegen ebenfalls starke Gegnerinnen aus Portugal den zweiten Platz in der Kategorie K1 sowie den ersten Platz im Muay Thai.

Sven Feickert zeigte an diesem Tag qualitativ hervorragende Kampfleistungen und unfassbare Härte und siegte nach Punkten und einem K.O. Er wurde Zweitplatzierter in der Kategorie K1 und holte verdient den ersten Platz im Muay Thai.

Somit holte unser Kämpferteam drei Mal Gold und zweimal Silber auf der internationalen deutschen Meisterschaft des WFMC.

„Wir kehren mit großem Erfolg und jeder Menge Erfahrung zurück, auf die wir natürlich in weiteren Trainings aufbauen werden.“, so Trainer Roman Butz

„Während der Veranstaltung konnten wir unser Netzwerk ausbauen und so wurden wir zu spannenden Kampfevents nach Mannheim und nach Portugal eingeladen. Und was wären wir natürlich ohne unsere Fans, an denen ich ein großes Dankeschön für die Unterstützung und den Support richte.“, so weiter Trainer Butz.

Impressionen vom Kampfevent