Bestens qualifiziert für die Kindertagespflege – Kostenfreie Qualifizierung wird wieder angeboten

44

 

14 Frauen und ein Mann aus der Region Gießen haben erfolgreich den ersten Teil der Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson abgeschlossen und sind nun bestens gerüstet für ihre Tätigkeit.

Die Zertifikatsübergabe fand kürzlich beim AWO-Bildungswerk statt. Alle waren stolz, die Prüfung bestanden zu haben und nun endlich mit der Kinderbetreuung starten zu können.

Auf diese Weise helfen sie vielen Eltern dabei, Erwerbstätigkeit und Familie besser miteinander vereinbaren zu können. Gleichzeitig können sich die Eltern darauf verlassen, dass ihre Kinder fachlich und menschlich gut betreut werden.

Mit dem Zertifikat und der Pflegeerlaubnis der Jugendämter dürfen sie in eigenen oder angemieteten Räumen nun bis zu fünf Kinder betreuen, bilden und fördern.

Und es werden noch mehr verantwortungsvolle, zuverlässige Menschen gebraucht/gesucht, die Freude an der Arbeit mit Kindern unter drei Jahren mitbringen.

Wer sich auf die spannende Entwicklungsreise mit Kindern und deren Eltern einlassen möchte, kann sich beim Bildungswerk der Arbeiterwohlfahrt Hessen e.V. kostenlos qualifizieren lassen.

Am 07. Februar 2025 startet die nächste Grundqualifizierung.

Die Grundqualifizierung beinhaltet 300 Unterrichtseinheiten und ist aufgeteilt in einen tätigkeitsvorbereitenden Teil (ca. 5 Monate) und einen tätigkeitsbegleitenden Teil (ca. 7 Monate).

Der Schwerpunkt der Qualifizierung liegt auf der pädagogischen Arbeit mit Kindern unter drei Jahren. Außerdem unterstützt sie beim Aufbau einer Kindertagespflegestelle und der selbstständigen Tätigkeit.

Für weitere Informationen stehen das Netzwerk Kindertagespflege und das Bildungswerk zur Verfügung:

  • Bildungswerk der Arbeiterwohlfahrt Hessen e.V., Tel. 0641/40 19 266, qhb@awo-fortbildung.de
  • Verein Eltern helfen Eltern e.V., Tel. 0641- 44 18 334, ratzel@ehe-giessen.de (für die Stadt Gießen
  • Oberhessisches Diakoniezentrum, Tel. 06405-82 71 60, kindertagespflege@oberhess-diakonie.de (für Grünberg, Hungen, Laubach und Lich)
  • Katholische Familienbildungsstätte, Tel. 06408-50 11 53, tagespflege@fbs-buseck.de (für Allendorf, Buseck, Fernwald, Lollar, Rabenau, Reiskirchen, Staufenberg)
  • Verein Eltern helfen Eltern e.V., Tel. 0641- 30 12 579, rinn@ehe-giessen.de (für Biebertal, Heuchelheim, Langgöns, Linden, Pohlheim, Wettenberg)