Idyllisch und familiär – 7. Familien-Flohmarkt am 4. Mai vor der Kulturkirche St. Thomas Morus

56
Idyllisch und familiär - 7. Familien-Flohmarkt am 4.5.24 unter den Platanen der Kulturkirche St. Thomas Morus

„Der Mai gekommen, die Bäume schlagen und die Kinder wachsen“ – Zeit zum Ausmisten der alten Sachen. Was man selbst nicht mehr braucht, brauchen vielleicht die anderen.

Zum „verflixten siebten Mal“ findet an diesem Wochenende der beliebte Familien-Flohmarkt auf dem Gelände der Kulturkirche St. Thomas Morus, Grünberger Straße 80 in Gießen, statt.

Die Kitas und Familienzentren St. Thomas Morus und St. Klara laden zusammen mit dem Förderverein St. Thomas Morus ein ein zum gemütlichen Flanieren „unter den Platanen“ der 1967 geweihten Kulturkirche.

Neue Zeit, bewährtes Format

Der Flohmarkt findet erstmals am Samstag, den 4. Mai, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr statt. „Klein, aber fein“, so lässt sich das Motto beschreiben. Angeboten wird alles, was das Herz junger Familien begehrt: Spielsachen, Baby- und Kinderkleidung, Schulsachen und einfache Haushaltsgegenstände eben alles, was die Familie braucht.

Die Besucher erwartet ein gemütliches Markt-Flair im idyllisch gelegenen Ambiente „unter den Platanen.“ Dazu gibt es Straßenmusik und Kulinarisches. Der Elternbeirat bietet Kaffee, Kakao und Waffeln. Wer es lieber herzhaft mag, für den gibt es Bockwürstchen und mehr.

Spontanwillige, die selbst gerne noch einen Stand betreiben möchten, können dies gerne tun. Ausreichend Platz, Tische und Bänke sind vorhanden. Die Standgebühr beträgt 5€. Aufbau beginnt ab 13 Uhr.

Zur Anmeldung: https://bistummainz.de/pfarrei/giessen-st-thomas-morus/aktuell/termine/veranstaltung/7.-Familien-Flohmarkt/?instancedate=1714824000000

Kulturkirche Gießen
Die Kulturkirche St. Thomas Morus beeinflusst das Zwischenmenschliche, ermöglicht Beziehungen und erweitert Perspektiven. - kreativ sein, in Dialog treten, miteinander reden.