Wie verändert das 1,5-Grad-Ziel von Paris unseren Alltag?

44
Trocken gefallener Riedgraben bei Trais-Horloff, 2022 (Foto: G. Weissler)

Im Rahmen der Europawoche 2024 laden die Hungener Grünen zu einem Vortrag mit Diskussion in die Aula der Gesamtschule ein. Das Pariser Klimaschutzabkommen aus dem Jahr 2015 wirft die Frage auf: Wie wird sich unser Alltag verändern (müssen), damit wir  das gesetzte 1,5-Grad-Ziel in rund 10 Jahren erreichen können. Dr. Martin Bach, ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Landschaftsökologie und Ressourcenmanagement der Uni Gießen, wird dazu den Einfluss unterschiedlicher Stellschrauben auf unser tägliches Leben erläutern.

Die Veranstaltung findet innerhalb der Europawoche statt:  Am Donnerstag, 16. Mai 2024, um 19:30 Uhr in der Aula der Gesamtschule Hungen, Friedensstraße 1. Interessierte können (mit Chat) auch online teilnehmen. (Zugangsdaten über info@gruene-hungen.de)