Schätze der Natur (er)leben – Muay Thai goes wild

113
Kräuterküche

Projekt „GO TO KIDS – READY FOR NEXT STEP” – Umweltprojekt Nachhaltigkeit

Kirchvers, 27.04.2024 – Im Rahmen des Umweltprojektes haben wir zusammen mit Birgit Dietz, einer „Wildkräuterfachfrau“ unsere Kids und Jugendlichen aber auch interessierte Eltern mit in die Natur genommen, um das „alte Wissen“ über die Wildkräuter zu (er)leben.

Wildkräuter oder „Unkraut“ wie es der ein oder andere nennt, sind eine kulinarische Vielfalt der Natur. Sie haben viel zu bieten – von süß über nussig bis bitter und herb ist geschmacklich alles dabei. Die meisten Wildkräuter sind übrigens nicht „nur“ Kräuter, sondern gelten zugleich als Heilkräuter.

*genussvoll und kreativ*

Ob als Tee, würziges Pesto, Smoothie oder zarte Gemüsebeilage – Wildkräuter lassen sich in der Küche auf vielfältige Weise verwenden und spenden gerade unseren Sportlern wichtige Vitamine und Mineralstoffe!

*Kräuterküche*

Nach der Wanderung, wo bereits fleißig Kräuter gesammelt und viele Fragen beantwortet wurden, hat Birgit allen gezeigt, wie daraus Tee, Smoothies, Kräuterlimonade und Kräuterbutter hergestellt werden. Für den kleinen Hunger gab es am Nachmittag dazu noch für alle Kräuterkartoffeln, Stockbrot und natürlich eine Brennnesselsuppe.

„Wir haben kurz nach Beginn der Wanderung eine kurze Vorstellungsrunde auf der Wiese gemacht, wo ich dann erfahren konnte, aus welchem Interesse die Kinder und Jugendlichen dabei waren. Es war erstaunlich zu hören, dass das Interesse an der Natur und der damit verbundenen Nachhaltigkeit unserer Ressourcen sehr groß war. Einige Kids kannten bereits ein paar Wildkräuter, wollten ihr Wissen aber erweitern. Ich konnte ihnen zeigen, was die Natur ihnen zu bieten hat, denn vor allem besitzen viele Kräuter Mineralstoffe, die für den Sport überaus wichtig sind und ersetzen so diverse Nahrungsergänzungsmittel.“, freut sich Birgit Dietz.

„Als gebürtige Großstadtpflanze lag es mir sehr am Herzen, dieses Projekt zu realisieren. Ich war überrascht, wie viele Kräuter die Kids bereits kannten und habe mich umso mehr gefreut, dass alle an diesem Tag so viel erfahren und dazu lernen konnten. Ich für mich habe die Zeit genutzt um etwas zu entschleunigen. So ein Tag in der Natur lehrt einem Achtsamkeit, die im Alltag völlig auf der Strecke bleibt.“, so Jana Groß vom Projektteam.

Der Kampfsportverein-Kirchvers – ein Verein mit vielen Facetten und Möglichkeiten!

Impressionen vom Projekttag