Streik: Kein Busangebot am Donnerstag

108

Die Gewerkschaft ver.di hat für den 25. April 2024 zum Streik aufgerufen. Deshalb verkehren am Donnerstag keine Stadtbusse in Gießen.

Nach dem Scheitern der ersten Verhandlungsrunde hat die Gewerkschaft ver.di erneut zum Warnstreik aufgerufen. In Gießen richtet sich der Appell an alle Fahrerinnen und Fahrer der MIT.BUS GmbH und damit an die weit überwiegende Zahl derer, die Busse durch Gießen steuern. Zusätzlich fordert ver.di auch Fahrpersonal der Stadtwerke Gießen (SWG) auf, aus Solidarität mitzustreiken. Das führt dazu, dass alle Gießener Stadtbusse am 25. April im Depot bleiben – also die Linien 1, 2, 3, 5, 7, 10, 12, 13, 15, 17, 18, 800, 801 und 802.
Die SWG bitten alle Fahrgäste, sich auf den Streik einzustellen und mögliche Einschränkungen zu entschuldigen.

Alle Informationen zu den Fahrplanänderungen gibt es unter der Telefonnummer 0641 708-1400, im Internet auf www.swg-verkehr.de oder in der RMV-Mobilitätszentrale in Gießen im SWG-Kundenzentrum am Marktplatz. Öffnungszeiten: montags bis freitags 9 bis 18 Uhr. Zudem sind die SWG per E-Mail erreichbar: mobizentrale@stadtwerke-giessen.de