Spaß bei Spielen um den Pokal

64
Die Klasse 6b mit dem Pokal

Völkerball-Turniere haben schon eine lange Tradition an der Alexander-von-Humboldt-Schule. Nachdem jedoch in diesem Schuljahr aus organisatorischen Gründen ein großes Schulturnier abgesagt werden musste, konnte nun erfreulicherweise ein Turnier der Jahrgänge 5 und 6 durchgeführt werden.

Nach einer kurzen Begrüßung und dem Erklären des Spielmodus startete das Turnier mit dem Spiel der Klassen 5a gegen 5b, das zunächst sehr ausgeglichen verlief. Am Ende jedoch hatte die Klasse 5b die Nase vorn und siegte mit 8:3 Punkten.

Im zweiten Spiel traten die beiden sechsten Klassen gegeneinander an. Hier war es bis zum Ende sehr spannend. Letztlich konnte die Klasse 6a mit 3:0 Punkten den Grundstein für den weiteren Turnierverlauf legen.

Nach fünf Spielen waren die Klassen 5b und 6a punktgleich, so dass das letzte Match die Stimmung in der Halle noch einmal kräftig anheizte, ging es doch um dem Gewinn des Pokals. So wurde bis zum Schlusspfiff hart, aber sehr fair gekämpft. Den Sieg konnte letztlich die Klasse 6a für sich verbuchen.

Die anschließende Siegerehrung wurde von den beiden Sportlehrern Susanne Mederer und Ingo Wagner vorgenommen, die die sehr faire und trotzdem voll motivierte Spielweise aller Klassen lobten. Sie bedankten sich außerdem bei der Unterstützung durch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10M, die sowohl als Schulsanitäter als auch als Schiedsrichter die Veranstaltung tatkräftig unterstützten.Nachdem die Klassen ihre Urkunden und die Siegerklasse 6a den begehrten Pokal in Empfang genommen hatten, sah man viele glückliche Gesichter beim Verlassen der Halle und man war sich darüber einig, dass eine solche Veranstaltung unbedingt wiederholt werden sollte, gerne auch wieder mit der gesamten Schulgemeinde.

Fotos: Peis