Theatergruppe Ettingshausen präsentiert: Currywurst mit Pommes

338

… nein, nicht als deftigen Snack (obwohl, wer fragt wird nicht leer ausgehen …), sondern als komödiantisches Theaterstück von Frank Pinkus und Nick Walsh, anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums! Aufführungen am 20. (19.30 Uhr), 21. (18:00 Uhr), 27. (19:30 Uhr) und 28. April (18:00 Uhr).

Rein rechnerisch hätte die 1981 gegründete Theatergruppe, die seit 26 Jahren unter der Regie von Marc Pierre Liebermann steht, bereits 2021 ihren 40-jährigen Geburtstag feiern müssen, aber die allseits bekannte pandemische Situation ließ leider keine Auftritte im Jubiläumsjahr zu.

Trotzdem kein Grund zur Traurigkeit, denn auch ein 43-jähriges Jubiläum will gefeiert werden! Und welches Stück würde dem Anlass besser gerecht werden, als diese „satirische Momentaufnahmen am Rande einer deutschen Autobahn“ mit über 20 Mitwirkenden!

Im Mittelpunkt der Komödie steht “Penny“, die resolute Pommesbudenverkäuferin, die bereits seit über 30 Jahren ihr Geschäft auf einem Autobahnrastplatz betreibt. Wer da so alles Rast macht und was Penny über die Jahre für Gestalten alles kennengelernt hat, ist an Komik aber auch an Tragödie kaum zu übertreffen. Das satirische Stück spielt mit allen bekannten Klischees und keine Gruppierung wird von komödiantischen Vorurteilen verschont. Holländer im Campingwagen, Sachsen, die ihr Urlaubsziel um hunderte Kilometer verpassen, Nonnen, die am meisten über sich selbst und ihresgleichen lachen können, Lehrerinnen, die „Männer nicht mehr nötig haben“ (zumindest bis zu ihrer Rückreise aus dem Selbstfindungsurlaub), „Manager-Yuppies“ auf Geschäftsreise und Bauarbeiter, die Dank der Endlosbaustelle auf der Autobahn schon Stammgäste bei Penny sind. Und Penny versorgt sie alle. Currywurst mit Pommes, Frikadelle mit Brot, Kaffee, Cola und natürlich immer ein offenes Ohr und selbstverständlich einen ungefragten Ratschlag. Penny hat für alle Reisenden das Passende.

Wer sich von ihren Qualitäten als Pommesbudenverkäuferin und von den ulkigen Gestalten, die sie auf der Autobahnraststätte besuchen, selbst ein Bild machen möchte, der kann dies an den Wochenenden 20. (19.30 Uhr) und 21. April (18:00 Uhr) bzw. 27. (19:30 Uhr) und 28. April (18:00 Uhr) in der Sport- und Kulturhalle in Ettingshausen tun. Karten gibt es nur an der Abendkasse für 10 € (ermäßigt 8 €).

Die Theatergruppe Ettingshausen, die mit diesem Jubiläum bereits 17 verschiedene Theaterstücke aufgeführt hat, organisiert seit ihrer Gründung 1981 alle Aufführungen in Eigenregie, vom Bühnenbild bis zur Ton- und Lichttechnik und freut sich, wenn nach der langen Aufführungspause die „Halle“ in Ettingshausen wieder voll besetzt sein wird und sie es wiederholt schaffen sollte, ihr Publikum zum Lachen zu bringen.