GalaxyCheer Gießen: Auf dem Weg zur German All Level Championship

141

Gießen/Darmstadt, 24. Februar und 3. März – Die Meisterschaftsteams von GalaxyCheer Gießen, Teil des Gießener Tanz-Clubs 74 e.V., haben an den vergangenen zwei Samstagen ihre Vorbereitungen auf die kommende German All Level Championship West in Düsseldorf intensiviert. In einer beispielhaften Zusammenarbeit durften die Teams im Vereinsheim der SKV Rot-Weiß Darmstadt trainieren, welches mit einer Wettkampffläche von 14x14m auf einem Schwingboden ausgestattet ist – eine Seltenheit und ein Privileg, das die Cheerleader vollends ausnutzten.

Das Training in Darmstadt war von besonderer Bedeutung, da das heimische Vereinsheim des Gießener Tanz-Clubs 74 e.V. nicht über die erforderlichen Maße einer Wettkampffläche verfügt. Dort trainieren das Peewee Team (6 – 11 Jahre) und das Junior Team (11 – 15 Jahre) normalerweise auf einer Fläche von 6x10m. Für das Senior Team, welches aufgrund der niedrigen Deckenhöhe des GTC 74 auf örtliche Schulsporthallen ausweichen muss, stellen die dortigen Bedingungen mit nur einer Bodenrollmatte eine weitere Herausforderung dar.

Daniela Neumann, die engagierte Übungsleiterin des Gießener Tanz-Clubs 74 e.V., äußerte sich motiviert und zugleich nachdenklich über die Entwicklung des Clubs: “Es erfüllt mich mit enormem Stolz, wenn ich sehe, wie weit wir in den vergangenen fünf Jahren gekommen sind und wie unser Team gewachsen ist. Gleichzeitig stehen wir vor neuen, größer werdenden Herausforderungen. Was einst als ausreichend für unser Peewee-Team galt, reicht heute bei Weitem nicht mehr aus. Jetzt ist es an der Zeit, kreative und effektive Lösungen zu finden.” Die Möglichkeit, in Darmstadt unter optimalen Bedingungen trainieren zu können, empfand sie daher als außerordentlich wertvoll und entscheidend für die Vorbereitung auf die bevorstehenden Wettkämpfe.

Am 9. März richtet sich der Blick nach Düsseldorf, wo die Teams von GalaxyCheer Gießen sich der Herausforderung der German All Level Championship West stellen. Die monatelange harte Arbeit und das intensive Training sollen nun ihre Früchte tragen. Mit steigender Vorfreude und gleichzeitig wachsender Anspannung bereitet sich GalaxyCheer Gießen darauf vor, auf diesem Wettkampf ihr Bestes zu geben.

Jedoch wirft die Notwendigkeit, fast 100 km nach Darmstadt zu reisen, um unter angemessenen Bedingungen trainieren zu können, ein Licht auf die Herausforderungen, mit denen der Cheerleading-Sport in Gießen konfrontiert ist. Trotz des enormen Engagements und der Entwicklungen der letzten Jahre zeigt dies, dass der Sport noch nicht ausreichend gefördert wird. Die Verfügbarkeit adäquater Trainingsstätten spielt eine entscheidende Rolle für die Entwicklung und Förderung junger Talente in diesem Sport.