Linie 7 muss Umleitung fahren

28

Wegen einer Vollsperrung in der August-Messer-Straße führen die Stadtwerke Gießen die Busse der Linie 7 über eine alternative Route.

Ein Problem an einer Gasleitung erfordert Reparaturarbeiten in der August-Messer-Straße. Um die durchführen zu können, muss die Fahrbahn voll gesperrt werden. Das hat direkte Auswirkungen auf die Linie 7. Vom kommenden Montag, dem 4. März bis voraussichtlich zum 23. März richten die Stadtwerke Gießen (SWG) deshalb eine Umleitung ein: Ab der Haltestelle „Pestalozzischule“ fahren die Busse über die Pestalozzistraße, die Jahnstraße und die Eichgärtenallee zur Haltestelle „Kantstraße“ und umgekehrt. Für die Haltestellen „Professorenweg“ und „August-Messer-Straße“ richten die SWG Ersatzhaltestellen in der Pestalozzistraße und der Eichgärtenallee ein. Die Haltestelle „Tannenweg“ kann für die Dauer der Umleitung leider nicht angefahren werden und entfällt daher.

Alle Infos zu Fahrplanänderungen gibt es auch in der Mobilitätszentrale Gießen am Marktplatz sowie telefonisch unter der Nummer 0641 708-1400 oder im Internet auf www.swg-verkehr.de. Öffnungszeiten der Mobilitätszentrale Gießen im SWG-Kundenzentrum: montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr.