Veranstaltungen zum Thema “Europa” im KuKuK

25

Europa ist in die Kunsthalle eingezogen. Am Samstag, den 17. Februar fand die gut besuchte Vernissage statt. Hiermit nimmt der Verein Bezug auf die Europawahl in diesem Jahr und zeigt spannende und vielfältige Werke von seinen Mitgliedern. Die Wettenberger Partnerschaftsvereine Heimatverein Zsámbék und die Deutsch-Französische Gesellschaft Wettenberg (DFG) bringen sich dabei ein. Die Ausstellung ist samstags und an Sonn- und Feiertagen von 15 bis 18 Uhr geöffnet und endet am Sonntag, den 17.3.24.

KuKuK-Mitglied und Journalist Norbert Schmidt hat hierzu folgendes geschrieben:
Europa ist einer von weltweit fünf Kontinenten, ist Ursprungsort für segensreiche Erfindungen und zivilisatorischen Fortschritt ebenso wie für unselige Entwicklungen, Exzesse. Europa ist nicht minder ein in etlichen Jahrhunderten gewachsener vielfältiger Kulturraum. Somit nimmt es nicht Wunder, dass sich der Kunst- und Kultur-Kreis „KuKuK“ Wettenberg dieses Themas annimmt, wobei die Motivation eher politischer Natur zu sein scheint, weniger aktuellen kulturellen Strömungen geschuldet. In wenigen Wochen findet die nächste Europa-Wahl statt – und die braucht Unterstützung, Zuspruch, soll das mehrheitlich definierte Miteinander friedlich bleiben und demokratisch, sozial ausgewogen und liberal.“

Am Sonntag, den 3. März um 16 Uhr ist die DFG mit “Europa leben, Europa lieben” zu Gast – Ein französischer Nachmittag mit Wein und Spezialitäten. Der Wettenberger Bürgermeister a.D. Günter Feußner und der Journalist Norbert Schmidt, zwei Wegbegleiter über die deutsch-französische Aussöhnung und ihre Bedeutung für ein freies Europa, sprechen über die Entwicklung der europäischen Sache und die Entstehung der deutsch-französischen Partnerschaft.

Am darauffolgenden Sonntag, 10. März präsentiert der Heimatverein Zsámbék, ein weiterer KuKuK-Kooperationspartner und Wettenbergs ungarischer Partnerschaftsverein, Auch Ungarn ist Europa – Partnerschafts-Erinnerungen mit Ehrenbürgermeister Gerhard Schmidt und Wein und Spezialitäten aus den ungarischen Partnergemeinden. Heutzutage wird viel Aufmerksamkeit auf die Machenschaften von Ungarns Präsident Orban gelenkt. In der Zwischenzeit werden die Menschen, die dort wohnen, so gut wie komplett übersehen. Mehr denn je ist es eine der wichtigsten Aufgaben des Heimatvereins, die Partnerschaften zu fördern und Freunde dafür zu gewinnen. In diesen besorgniserregenden Zeiten kann die Völkerverständigung eine große Rolle spielen, um die Spannungen in der europäischen Politik zu verringen.

Der Eintritt bei beiden Veranstaltungen ist frei. Um Spenden wird gebeten.
Für mehr Informationen: kukuk@kukuk-wettenberg.de oder 01573 335 6982

Verein KuKuK Wettenberg
Kunst- Und Kulturkreis Wettenberg e.V. - in Zusammenschluss von Künstlern – Zweck: das kulturelle Angebot in der Region zu fördern und zu vergrößern.