Tanzfreude für die Generation 50+ im Gießener Tanz-Club 74 e.V.

233

Der Gießener Tanz-Club 74 e.V. (GTC) begrüßt seit Februar 2016 Tanzbegeisterte der Generation 50+ mit einem speziellen Angebot, das die Lebensfreude durch Tanzen in den Mittelpunkt stellt. Dieses Programm, das sich auf Line Dance stützt, ist so konzipiert, dass es für alle Niveaus zugänglich ist – perfekt für diejenigen, die ohne vorherige Erfahrung in die Welt des Tanzes eintauchen möchten.

Line Dance, bekannt für seine Formationen in Reihen und Linien, bei denen Tänzerinnen und Tänzer unabhängig voneinander tanzen, wird durch leichte tänzerische Elemente bereichert. Diese Gestaltung ermöglicht es jedem, von Beginn an teilzunehmen und die Freude am Tanz zu erleben.

Unter der Leitung von Kony Graner, einer erfahrenen Tanz- und Musikpädagogin sowie zweifachen Vizehessenmeisterin in den Lateinamerikanischen Tänzen der Seniorenklasse, hat sich das Angebot seit seinem Start erheblich erweitert. Heute gibt es neben der ursprünglichen Gruppe eine weitere, die sich dem Vergnügen des Line Dance widmet.

Die nächsten Termine für interessierte Neueinsteiger sind am 8. und 15. März von 11 bis 12 Uhr im Bachweg 28, 35398 Gießen. Diese Schnuppertrainings sind die perfekte Gelegenheit, das Angebot des GTC unverbindlich kennenzulernen und die ersten Schritte auf dem Tanzparkett zu wagen.

Das Tanzangebot für die Generation 50+ des Gießener Tanz-Clubs steht für eine Philosophie, die Tanz als Mittel zur Förderung von Lebensfreude, Gesundheit und sozialer Interaktion sieht. Es beweist, dass Tanz in jedem Alter eine bereichernde und belebende Erfahrung sein kann.