SPORTING Taekwondo blickt auf enorme Entwicklung in allen Bereichen zurück

30

Als erfolgreichster Verein in Rheinland Pfalz seit Jahren (Anzahl an Weltmedaillen, Deutschen Meistern, Team-Pokalen, …) kann SPORTING Taekwondo auf top Entwicklung im Spitzensport und im Nachwuchsbereich rück-, aber auch nach vorne blicken.

Auch in politischen und amtlichen Gefilden beweist sich der Club immer mehr. So avancierte Haupttrainer Eugen Kiefer vor einigen Jahren zum Bundesprüfer, schuf die Basis für den in der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz verankerten Landesstützpunkt für Olympisches Taekwondo in Altenkirchen, fungiert als Leiter von Kadertrainings, Referent auf Lehrgängen und wurde auf Empfehlung „von oben“ zum Rheinland-Pfälzischen Vizepräsidenten, gewählt in der Versammlung der Rheinland-Pfälzischen Vereine, später wiedergewählt/im Amt bestätig.

Psychologie-Studentin Hannah Jolie Ulferts ist seit Neustem bundesweit als lizenzierte Landeskampfrichterin im Einsatz.

Jill-Marie Beck erarbeitete sich bei Abitur und Ausbildung gleichzeitig innerhalb kurzer Zeit die Bundeskampfrichterlizenz und strebt nun das Amt der Kampfrichterreferentin an, womit sie die Kampfrichterausbildung in Rheinland-Pfalz pflegen, die Lizenzierung & Lizenzverlängerung planen und verwalten würde.

Kampfrichteranwärterlizenzen bestanden viele SPORTING-Kämpfer in den letzten Jahren problemlos.

Übungsleiterin Kerstin Klinkau übernahm vor Jahren komplett das Kindertraining in Stockum-Püschen und erreichte in der Zwischenzeit die Lizenz zur „Taekwondo-Lehrerin im Schulsport“ und ein Fernstudium zu Grundlagen der Sportmedizin sowie Trainerlizenz, die auch Samuel Lam erreichte, als Schwester Seraphia Lam Assistenztrainerin wurde.

Neben etlichen Farbgurtsteigerungen ist dies alles ein Motivator, jeden im persönlichen Werdegang immer weiter zu unterstützen.

 

Infos zum Verein:

0160 9450 47 97

www.sporting-taekwondo.de