Positive Bilanz der ersten beiden Spieltage im neuen Jahr für Lindens Basketballteams

344
U14 Center Ludwig Feldmann setzt sich durch

Mit 7 Siegen und 2 Niederlagen starten die Körbjäger und Korbjägerinnen von Linden Basketball in das Jahr 2024.

Das Team der U10 hat aufgrund vom Rückzug zweier Teams gegnerischer Vereine aus der Bezirksliga noch etwas länger Spielpause und hat das nächste Spiel dadurch erst am letzten Februarwochenende.

Die U12 konnte beim Nachbarschaftsderby gegen die Altersgenossen vom TSV Langgöns den erwarteten deutlichen Sieg einfahren und gewann klar mit 81:23 im Auswärtsspiel.

Pointguard Martin Herzmann im Spielaufbau
U12 Ben Jahrling in der Defense
Jonathan Will U12 trifft
Lindens Louis Hornung im Angriff

Die U14 Mädels von Coach Leon Theiss schafften im Heimspiel gegen das Team vom BC Marburg 2 einen 45:39 Heimsieg. Milena Powar war mit 15 Punkten treffsicherste Werferin der Lindener Girls.

Milia Schließner U14
Lina Repp im Spielaufbau
Charlotte Wennemuth mit Korbwurf
Lindens Milena Powar im Angriff

Die U16 Mädchen hatten das Team der NiGla-Baskets aus Gladenbach zu Gast. Während die Lindenerinnen im November dort noch deutlich unterlegen waren, konnten sie nun trotz einigen Ausfällen im Team, durch ein insgesamt engagiertes Spiel und die gute aufgelegte Flügelspielerin Adora Deugoue-Meyo (17 Punkte) sowie Centerspielerin Fiona Lauber (13 Punkte) am Ende mit 51:35 gewinnen.

Lena Opper mit Korbwurf
Soljana Gebregiorgis im Angriff
Adora Deugoue-Meyo beim LayUp
Sarah Nuhn im Spielaufbau

Ungeschlagen auf Platz 1 der Bezirksligatabelle steht nach wie von die Jungenmannschaft der U14. Das Team vom Trainergespann Joans Klapuch und Iman Badourehfar siegte zunächst im Heimspiel gegen den MTV Gießen mit 86:51 und eine Woche später dann in einem spannenden Auswärtsspiel gegen die U14-2 von Lich mit 63:54. Hier waren Ercan Celik mit 31 und Philipp Böhm mit 20 Punkten die erfolgreichsten Scorer ihres Teams.

Lindens Jannik Seipp mit Zug zum Korb
Ercan Celik erzielt 2 seiner 31 Punkte
Philipp Böhm punktet
Lindens Pointguard Tamino Ulm
Tabellenführer der Bezirksliga U14

Die U16 Jungen schafften gegen den TSV Atzbach einen Sieg in eigener Halle mit 74:63. In der Auswärtspartie gegen die U14-2 von Lich konnten die Lindener dann aber keine Punkte mitnehmen und unterlagen mit 48:68.

U16 Topscorer Levin Stützer beim LayUp
Lindens Finn Lepper beim Korbwurf
U16 – Ben Mandler im Spielaufbau
Power-Forward Erik Kreider zieht zum Korb

Das Team der Männer musste ersatzgeschwächt zunächst eine Niederlage in Gladenbach hinnehmen, mit 59:68 verloren die Wohlfeil und Co. ehe Coach Lisa Gans ihr Team dann eine Woche später gegen die Männer des TSV Butzbach 3 beim Heimspiel dank mannschaftlicher Geschlossenheit zu einem 75:69 Erfolg führte. Ole Weber, Finn Wohlfeil, Lennart Jarzinka und Jonas Bulling punkteten zweistellig für Linden Basketball.

 

 

 

 

 

 

Linden Basketball
Linden Basketball ist die 2020 gegründete BASKETBALL-Abteilung im Verein TV 1892 Großen-Linden