Jahreshauptversammlung des Naturschutz- und Gartenbauverein Annerod e.V. im neu renovierten Dorfgasthaus “Zur Krone”

82
Geehrte Mitglieder: v.l. Thomas Lamich, Kreisverbandsmitglied Jörg Luckert, Gerhard Neuhaus, Helma Wießner, Artur Steinmüller und unser 1. Vorsitzender Norbert Roth

Am 20.01.2024 fand erstmals seit 2021 die Jahreshauptversammlung wieder im
neueröffneten Dorfgasthaus „Zur Krone“ statt.
Norbert Roth fand hierzu die passenden Worte und begrüßte im voll besetzten Raum unsere
Mitglieder. Bereits am Nachmittag luden wir unsere diesjährigen Jubilare zum Kaffee trinken
ein und verbrachten zusammen ein paar schöne Stunden mit netten Gesprächen im neu
errichteten Lokal.
Als erstes standen nun Ehrungen unserer Jubilare an. Diese ehrte N. Roth zusammen mit
Herrn Jörg Luckert vom Kreisverband Gießen.
50 Jahre dabei sind Artur Steinmüller und Hans-Jürgen Wolf. Für 25 Jahre wurden Helma
Wießner, Gerhard Neuhaus, Thomas Lamich und Gisbert Fegbeitel geehrt.
Herr Luckert berichtete anschließend noch über die Arbeit des Kreisverbandes. Hier wurde
zum Beispiel die aktive Aus- und Weiterbildung der „Streuobstwiesenpfleger“ angesprochen.
Weitere Informationen hierzu auch auf der Web-Site des Kreisverbandes unter www. kogl-giessen.de
In seinem Bericht ging N. Roth auf das vergangene Jahr ein. Es konnte in 2023 wieder eine
„normale“ Jahreshauptversammlung stattfinden. Das Wetter im letzten Jahr war recht
durchwachsen. Mai und Juni waren relativ trocken, dafür der Juli und August sehr nass,
insbesondere der August machte dadurch den Landwirten die Ernte sehr schwer.
Der Oktober war der Jahrhundert Monat mit bis zu 28 Grad. Die Fläche rund um unser
Schwalbenhaus wurde im November gepflegt. Die Obsternte war zufriedenstellend, es gab
von allem reichlich. Unsere Obstpresse wurde dreimal ausgeliehen.
Erwähnenswert ist noch die Pflanzung zweier Linden an der Straße Richtung B49.
Die Bäume wurden von der IMAXX AG und von EFM Management bezahlt, die Pflanz arbeiten und die Bewässerung übernahm der Vorstand.
Von der Vogelschutzgruppe wurden über 300 Nistkästen betreut und im Winter regelmäßig
die Futterautomaten bestückt. Man traf sich zu 12 Monatssitzungen in der Vogelschutzhütte.
Der Kassenbericht von Jürgen Roth fand die Zustimmung der Anwesenden.
Kassenprüferinnen Petra Niesel und Anette Lamich bescheinigten eine ordentliche
Kassenführung und beantragten die Entlastung des gesamten Vorstands. Dieser wurde
anschließend einstimmig entlastet.
Zu neuen Kassenprüfern wurden einstimmig Volker Beckmann, Christine Schmalz und Jörg
Schäfer gewählt.
Zum Abschluss hielt Herr Wilfried Klee einen sehr interessanten und kurzweiligen Vortrag
über Eulen. Hierzu hatte er als Anschauungsobjekte einige Exponate mitgebracht. Dieser kam bei den Mitgliedern wieder wie gewohnt sehr gut an und wurde durch langanhaltenden
Applaus gewürdigt.
Wer Interesse an unserer Vereinsarbeit hat und sich in der Natur engagieren möchte kann
sich gerne mit uns über NUG-Annerod@gmx.de in Verbindung setzen.