Nachwuchs im MuayThai

245

Wettkampfteam wächst im Kinder- und Jugendbereich

Lohra-Kirchvers – 24.01.24 – Im vergangenen Jahr krönten viele sportliche Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene das Team vom Kampfsportverein-Kirchvers.

Bei den Hessischen Meisterschaften in Lampertheim erreichte Theo Katzmarzik den Titel Hessischer Meister Kinder bis 12 Jahre und Hannes Katzmarzik erreicht den Titel Vize-Hessenmeister bis 65 Kilo.

Tia Becker erkämpft sich den Titel Hessische Meisterin Jugend bis 57 Kilo, Nele Groß den Titel Hessische Meisterin Jugend bis 63,5 Kilo.

Bei den Deutschen Meisterschaften der WFMC erkämpfte sich Nele Groß (16 J.) den Titel Deutsche Meisterin, Vize-Deutsche Meisterin wurde Tia Becker (15 J.) und im Oktober erkämpfte sich Nele Groß im Ring den Weltmeistertitel bei der WFMC in Rüsselsheim.

Alle diese Erfolge holten unsere Leistungssportler*Innen aus dem Kinder- und Jugendbereich.

Sportliche Höchstleistungen, Durchhaltevermögen und die Ambitionen auf Titelkämpfe wurden durch den Cheftrainer, Roman Butz, bei allen Leistungssportlern gefördert und gefordert.

„Im Training kristallisiert sich nun der ein oder andere Sportler*in heraus, der letztendlich das Wettkampfteam vervollständigt und das Team wachsen lässt.“, so Trainer Butz.

So konnte bereits im vergangenen Jahr Arved Gareis (12 J.) erstmals in den Ring steigen und seine Kampfleistungen unter Beweis stellen.

„Ich habe vor einem Jahr einen Artikel vom Kampfsport gelesen und wollte mal schauen wie Muay Thai so ist. Nun bin ich seit einem Jahr dabei und habe im vergangenen Jahr zum ersten Mal bei den Pfalz Champions Day im Ring gestanden. Ich trainiere hart und regelmäßig und möchte auch gern ein guter Kämpfer werden, wie die anderen im Team.“, so Arved Gareis.

„Im Kinder- und Jugendbereich werden wir in diesem Jahr noch weitere Sportler im Wettkampfteam mit aufnehmen. So wächst das Team und die Leistungen stetig. Bei den Erwachsenen hat sich nach einer Verletzung im vergangenen Jahr Sven Feickert (26 J.) wieder erholt und wird bei den nationalen und internationalen Wettkämpfen dabei sein. Darauf bin ich unwahrscheinlich stolz.“, so weiter Trainer Butz.

Jeder der Interesse hat bei solch einem LIVE-EVENT dabei zu sein oder auch Teil der Kampfsportfamilie werden möchte, kann sich gern an den Trainer Roman Butz wenden.

http://www.kampfsport-kirchvers.de