Gemeinsam helfen: Die HLG fördert soziale Projekte in der hessischen Region

59
v.l. Erwin Kuhn (Vorstand), Carola Schifner (Koordinatorin), Dr. Gerald Kunzelmann (GF HLG)

Auch in diesem Jahr hilft die HLG (Hessische Landesgesellschaft mbH) ihrer bewährten Aktion “Spenden statt schenken”. Die Entscheidung darüber, welcher Verein die Unterstützung erhält, obliegt den HLG-Mitarbeiter*innen. Die Auswahl erfolgt im jährlichen Wechsel zwischen den Standorten Kassel, Gießen und Mörfelden-Walldorf. Mit der diesjährigen Weihnachtsspende unterstützt die HLG den Hospiz-Verein Gießen e.V. mit 1.500,– Euro.

Der ambulante Hospizdienst kommt überall dahin, wo sich Menschen “zu Hause” fühlen.

Ehrenamtliche Hospizbegleiter*innen begleiten schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen in ihrer Häuslichkeit, im Pflegeheim, im Krankenhaus und im stationären Hospiz.

Die Hospizbegleiter*innen schenken ein offenes Ohr, ermöglichen einen schönen Moment oder sitzen einfach im Bett und sind da, ohne viele Worte. Für Angehörige kann dies gleichermaßen ein große Stütze sein.

Seit mehr als 25 Jahren wird der Hospiz-Verein Gießen e.V. durch einen ehrenamtlichen Vorstand getragen und konnte durch die hauptamtlichen Koordinator*innen mehr als 100 Ehrenamtliche schulen. Neben der Begleitung von sterbenden Menschen bietet der Verein zusätzlich Trauerbegleitung und “Letzte Hilfe” Kurse an. Jeder Art der Unterstützung hilft, ob Spenden, eine Mitgliedschaft oder aktiv ehrenamtlich zu sein!

Informationen zum Hospiz-Verein Gießen e.V. finden sie unter: www.hospiz-verein-giessen.de