Sophie-Scholl-Schüler*innen organisieren Vorweihnachtsmarkt

33
Selbstgemachte Kosmetikprodukte, Plätzchen und viele weitere Dinge, die die Schüler*innen der Sophie-Scholl-Schule Gießen hergestellt hatten, gab es beim Vorweihnachtsmarkt zu bestaunen.

Theorie eindrucksvoll in die Praxis umgesetzt

Gießen (-). Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe der Sophie-Scholl-Schule Gießen, die in diesem Schuljahr ihren berufsorientierten Abschluss (BO) und ihren Hauptschulabschluss absolvieren, bereiteten kürzlich im Rahmen der Durchführungsphase zu ihren mündlichen Projektprüfungen einen Vorweihnachtsmarkt für die Schulgemeinde vor.

In verschieden Gruppen wurde fleißig kalkuliert, geplant und produziert. Von Plätzchen, darunter auch vegane, über winterliche Marmelade, selbstgemachten Gummibärchen, gebrannten Mandeln bis hin zu Frikadellen-Brötchen und Kinderpunsch, erstellten die jungen Organisatoren ein buntes Angebot. Zudem stellten die Schülerinnen und Schüler eine selbstgebaute Spendenbox auf, ferner produzierten sie Naturkosmetikprodukte – darunter Handcreme, Lippenpflege sowie Badekugeln -, die auf einem eigens angefertigten Aufsteller zur Geltung und in den Verkauf kamen.

Die Schülerinnen und Schüler konnten während der Vorbereitungen ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen und ihre Stärken gezielt einbringen. Dabei hatten sie merklich viel Spaß und erlebten hautnah, wie viel Arbeit hinter der Produktion und der Organisation eines Weihnachtsmarktes steckt.

Als dann Mitte November die Türen des Vorweihnachtsmarktes geöffnet wurden, war der Ansturm groß. Noch vor Ende der Veranstaltung waren alle Produkte verkauft und die Schülerinnen und Schüler begeistert. „Hoffentlich gibt es nächstes Jahr wieder einen Vorweihnachtsmarkt, der war richtig schön“, so die einhellige Meinung der Schulgemeinschaft hinsichtlich der Idee, eine Prüfung in diesem Rahmen zu gestalten und für alle Schüler*innen und Erwachsenen der Schule einen Mehrwert zu herauszuholen.

Der Erlös von über 300 Euro wird von den Schülerinnen und Schülern an die Organisation GAIN gespendet. Weiterhin gilt der Dank Schule der Firma Enders aus Reiskirchen, die Marmeladengläser gespendet hatte. Weitere Informationen zu den Sophie-Scholl-Schulen der Lebenshilfe Gießen finden Interessierte auf www.sophie-scholl-schulen.de.

Lebenshilfe Gießen
Die Lebenshilfe Gießen e.V. ist ein gemeinnütziges Unternehmen und begleitet über 3000 Menschen mit und ohne Behinderung in ein selbstbestimmtes Leben.