Kevin Weimann holt Bronze bei der U-21-DM

21

Kevin Weimann konnte nach längerer Trainingspause und einem Comeback durch von SPORTING Haupttrainer Eugen Kiefer initiierte Gespräche recht kurzfristig sein Taekwondo-Training wieder aufnehmen und auf den Erfolgen von vor Jahren aufbauen.

Der einstige Dutch-Open-Bronzemedallist und Bundeskaderathlet sollte sich un Bielefeld bei der Deutschen Meisterschaft der U-21 im Olympischen Taekwondo wieder einen Namen machen und wieder den Fuß in die Deutsche Nationalmannschaft setzen, in der er bereits in der Vergangenheit war.

Recht knapp und spontan vorbereitet zeigte der junge Aktivenathlet seine Erfahrung und die Qualität von SPORTING Taekwondo und erreichte sogar um ein Haar beinahe das Finale, welches sein Halbfinalgegner ihm jedoch knapp entwendete.

Nichtsdestotrotz im Gesamtkontext eine beachtliche Leistung, die mit der Bronzemedaille belohnt wurde.

Infos zum Anfängerkurs, der kürzlich gestartet ist erhält man unter 0160 94 59 47 97 oder auf www.sporting-taekwondo.de