Kilometer für Kilometer für einen guten Zweck

109
Am  11.11.2023 startete dieser Marsch um 9.20 Uhr am Karlsruher Bahnhof mit Ziel Darmstädter Bahnhof. Insgesamt ist dies eine Strecke von 153 km.
Stefan Letz (youtube: wandermann) aus Stuttgart, Florian Drobnak (youtube: flomussraus) und Karin Rühl aus Grünberg machten sich gemeinsam auf den Weg, um Kilometerpaten zu generieren.
Das Format ist außergewöhnlich: “Wir laufen, ihr spendet und feuert uns somit an soweit wie möglich für einen guten Zweck zu wandern; sucht Euch den Zweck selber aus. “
Im Vorfeld war klar: Die Strecke wird an Langeweile kaum zu überbieten sein: kilometerweit nur geradeaus zu wandern ist wenig spektakulär und die Motivation hoch zu halten eher schwierig.
Wenigstens spielte das Wetter mit: außer einem 10 minütigen Regenguss blieb es trocken – aber sehr kalt; das Thermometer sank in der Nacht auf 1,4°. Die erhofften Polarlichter wurden aber leider nicht gesichtet; dafür aber viele Freunde und Zuschauer, die einem Livetrack folgten und die Wanderer mit Verpflegung am Wegesrand überraschten.
Andere riefen auf vielen verschiedenen Kanälen Mut machende Worte zu, wieder andere warteten stundenlang und passten die Wanderer ab, um kleine Heizkissen mit auf den Weg zu geben oder einige Kilometer mitzuwandern.
Welch tolle Hilfe von wildfremden Menschen; alle sind sich einig: so viel selbstlose Unterstützung erfüllt einen mit tiefer Dankbarkeit.
Auch wenn die Füße nach der langen Nacht so langsam schmerzten und die 100 km erreicht waren – ans Aufgeben dachte hier noch niemand: noch ein km mehr und noch ein km mehr – schließlich wanderte man ja für einen guten Zweck.
So erreichten Florian Drobnak und Karin Rühl nach 120 km den Bahnhof in Bürstadt und beendeten dort die Extremwanderung; Stefan Letz wanderte 157 km ein und wurde in Darmstadt in Empfang genommen.
55 Spender/Innen sagten bis jetzt insgesamt ca. €6.000 zu. Viele verschiedene Spendenempfänger dürfen sich freuen; um nur einige zu nennen:  Tierheime, Hospitze, Krankenhäuser, Tafeln, Obdachlosenhilfen, Gnadenhöfe, Aidshilfe, Krebshilfe, Fördervereine, Gesangsvereine. Erste Spendenbescheinigungen trafen bereits ein. Wer sich bis zum 05.12.2023 an dieser Aktion beteiligen möchte kann dies selbstverständlich sehr gerne tun. Einfach eine email an: flomussraus@web.de.
Am 06.12.2023 findet eine Ziehung aller eingegangenen Spender/Innen statt, es gibt diverse Preise zu gewinnen.
Wer wissen möchte wie es den Wanderern ergangen ist: entsprechendes Filmmaterial ist auf den youtube Kanälen bei wandermann und flomussraus zu sehen.

Ein großes Dankeschön!

von links: Florian, Karin, Stefan