Schule kennenlernen – Francke-Schule bietet offene Türen

107

Die August-Hermann-Francke-Schule lädt zu Tagen der offenen Tür ein, damit Kinder, Jugendliche und Eltern sich über das Angebot in allen Jahrgangsstufen informieren können. Durch die Verteilung auf zwei Nachmittage (9. und 10. November, jeweils von 15 bis 18 Uhr) wird vielen Interessierten ein Einblick in die weiterführende Schule gewährt und die Gelegenheit zum Stellen von Fragen in persönlichen Begegnungen ermöglicht.
Der Samstag (11. Nov.) bietet dann die Gelegenheit, eine eigene Tour mit tollen Aktionen durch die Grundschule mit persönlichen Gesprächen zu verbinden.
Für alle Termine gilt: Neben dem Überblick bei Schulführungen können Besucher in Fachräumen ebenso wie bei sportlichen oder kreativen Angeboten Eindrücke sammeln. Kinder und Lehrkräfte zeigen einen lebendigen Ausschnitt aus dem Schulleben: Während der Kunstbereich zur Kreativ-Aktion einlädt, wird der 3D-Drucker vorgeführt, mit dem die Informatik-AG ein maßstabsgetreues Modell des neuen Schulgebäudes erstellt hat. In den neuen Räumen Naturwissenschaftsräumen besteht das Angebot zu Mitmach-Experimenten und zum Mikroskopieren. Zum Förderkonzept können Eltern zukünftiger Fünftklässler sich ebenso informieren wie über das Angebot der qualifizierten Hausaufgabenbetreuung und die Schulsozialarbeit.
Aktuelle Berichte aus dem Schulleben sowie viele weitere Informationen gibt es unter www.ahfs-gi.de. Es wird gebeten, sich vorher zu einem festen Termin anzumelden; aber ein spontanes Vorbeikommen ist auch möglich.
Beim Info-Abend am 13.11. um 20 Uhr erfahren Eltern Wichtiges sowohl zur Grundschule (Haus 4) als auch zur weiterführenden Schule (Aula, Haus 2).