Jill-Marie Beck ist Bundeskampfrichterin

253

Die SPORTING-Erfolgssportlerin Jill-Marie Beck fügte im Taekwondo-Bundesstützpunkt in Nürnberg und auf dem Bundesranglistenturnier in Bonn ihrer Karriere ein weiteres Erfolgserlebnis an.

Bereits kurze Zeit nachdem sie die Kampfrichter-Anwärter- sowie die Landeskampfrichterlizenz erworben hatte, wurde sie der Deutschen Taekwondo Union von der Rheinland-Pfälzischen Landeskampfrichterreferentin Anja Bahl vorgeschlagen und konnte die Bundeslizenz erwerben, um im Leistungssport das Kampfrichteramt ausüben.

Ihre besondere Qualität zeichnet sich dadurch aus, bereits im Kinder- und Jugendbereich durch ihre großen Erfolge bis hin zu internationalen A-Klasse-Tunieren und als Mitglied in 3 verschiedenen Landeskadern sich auch mit den Feinheiten auszukennen und gewisses Fingerspitzengefühl zu besitzen, da sie die Perspektive als Kämpferin, als Coach und nun auch als Kampfrichterin innehat. Trainer Eugen Kiefer und der gesamte Verein gratuliert zu diesem Erfolg in einer eigenen Taekwondo-Ebene.

Infos zum Verein gibt es auf www.sporting-taekwondo.de oder unter 0160 94 50 47 97