Umfangreiches Beratungsangebot zur Woche der Chancengleichheit

39

Der jüngst erschienene IAB-Report zur „Beschäftigungssituation von Frauen und Männern in hessischen Betrieben” hat es wieder dargestellt: Die Arbeitswelt ist nicht für alle gleichermaßen fair. Erziehungszeiten von Kindern oder die Pflege von Familienangehörigen wird nach wie vor vorwiegend von Frauen geleistet. Daher bietet die jährlich stattfindende „Woche der Chancengleichheit“ eine gute Gelegenheit für Frauen, sich über ihre beruflichen Möglichkeiten zu informieren und sich mit anderen Frauen auszutauschen. Diese Aktionsreihe wird von den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Arbeitsagenturen organisiert. Sie richtet sich an Frauen, die erwerbstätig sind oder es werden wollen. Die diesjährige Woche der Chancengleichheit findet vom 25. bis 29. September statt. In dieser Woche bieten die Agenturen für Arbeit in Hessen in Zusammenarbeit mit ihren Netzwerkpartnern zahlreiche Veranstaltungen an, die Frauen dabei unterstützen sollen, ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

Hier die Auflistungen der Veranstaltungen, die im Rahmen der Woche der Chancengleichheit im Bezirk der Arbeitsagentur Gießen (Landkreis Gießen, Vogelsbergkreis und Wetteraukreis) angeboten werden:

• Telefonaktionstag Berufsrückkehr: Interessierte können am 25. September von 9-12 Uhr unter der Rufnummer 0641-9393279 Fragen rund um Berufswahl, Einstieg und Wiedereinstig in den Beruf oder Förderung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellen. Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt informieren über Beschäftigungsmöglichkeiten in Teilzeit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die vielfältigen Unterstützungsangebote der Arbeitsagenturen.

• Teilzeitausbildung – Infoveranstaltung im Berufsinformationszentrum (BiZ, Nordanlage 60 in Gießen): Die BCA informieren am 26. September von 9.30 bis 11.30 Uhr über die Chancen und Möglichkeiten einer Teilzeitausbildung, die häufig zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewählt wird. Zudem wird den Teilnehmenden das BiZ und das entsprechende Dienstleistungsangebot vorgestellt.
Anmeldung erforderlich per Mail giessen.bca@arbeitsagentur.de bis 25. September.

• Online-Veranstaltungen – Mein Weg zurück in den Beruf: Allgemeine Infos bis individuelle Tipps zur beruflichen Orientierung, zu Bewerbungsstrategien oder Kinderbetreuung werden bei der Online-Veranstaltung am 28. September von 10-12 Uhr von den BCA angeboten. Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.vhs-kreis-giessen.de, Suchwort “schramm” für den Landkreis Gießen. Interessierte aus der Wetterau können ihre Teilnahme unter https://www.vhs-wetterau.de, Suchwort “schramm”, vornehmen.

Zusatzinfo: Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat sich zum Ziel gesetzt, die Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt zu fördern. Dazu gehört unter anderem die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die gezielte Frauenförderung und die Bekämpfung von Diskriminierung.