Wärmeverluste reduzieren

48

Im Rahmen der Vortragsreihe „Energiewissen am Dienstag“ erklärt ein Experte der Stadtwerke Gießen am 26. September alles Wichtige zum Thema Gebäudeoptimierung.

 

 

Mit welchen Maßnahmen lassen sich Gebäude aus energetischer Sicht verbessern? Diese zentrale Frage beantwortet die Energieberatung der Stadtwerke Gießen (SWG) in nächsten Vortrag aus der Reihe „Energiewissen am Dienstag“. In ihm geht ein SWG-Experte ganz bewusst nicht auf die Dämmung der Gebäudehülle, den Austausch von Fenstern und Türen oder andere kostenintensiven Maßnahmen ein. „In diesem Vortrag dreht sich alles um die vielen kleinen Verbesserungen, die in Summe zu stattlichen Einsparungen führen können“, verrät Moritz Müller, SWG-Energieberater. Deshalb richtet er sich ausdrücklich nicht nur an Hauseigentümerinnen und -eigentümer, sondern auch an alle, die zur Miete wohnen. „Von unseren Optimierungsvorschlägen können Mieterinnen und Mieter ebenso profitieren“, ist Moritz Müller überzeugt.

 

Ein bisschen Bauphysik muss sein

Am Anfang des Vortrags steht ein kleiner Ausflug in die Bauphysik. Und das aus gutem Grund: „Wir halten es für unabdingbar, dass die Menschen nachvollziehen können, wo das Problem liegt“, gibt der Energieberater zu bedenken. Selbstverständlich bereitet der Spezialist das zunächst sperrig erscheinende Thema für Laien verständlich auf. Dazu gehört natürlich auch, wie sich der individuelle Heizenergiebedarf rechnerisch ermitteln lässt. Nicht zuletzt erklärt der Energieberater, wo es sich lohnt, einmal genauer hinzuschauen.

 

Jede Menge Empfehlungen

Selbstverständlich bleibt es nicht bei theoretischen Ausführungen. Im zweiten Teil des Vortrags werden jede Menge Empfehlungen zusammengetragen – sortiert nach finanziellem Aufwand. „Zugige Fenster und Türen abzudichten, kostet nicht die Welt, bringt aber eine spürbare Energieeinsparung“, nennt Moritz Müller ein klassisches Beispiel. Wichtig zu wissen: Der Energiebedarf – und damit der Verbrauch – hängt nicht nur vom Gebäude selbst und der Effizienz des vorhandenen Wärmeerzeugers ab, sondern auch maßgeblich vom individuellen Verhalten. Folgerichtig findet dieser Aspekt ebenfalls Berücksichtigung.

 

Jetzt anmelden
Die Vortragsreihe „Energiewissen am Dienstag“ ist ein Online-Angebot der SWG-Energieberatung. Das bedeutet: Interessierte können kostenfrei teilnehmen. Wer dem Vortrag „Maßnahmen zur Gebäudeoptimierung“ am 26. September um 17.30 Uhr bequem von zu Hause aus folgen möchte, meldet sich formlos bis zum 24. September unter energieberatung@stadtwerke-giessen.de an. Die SWG verschicken rechtzeitig einen Zugangs-Link. Wie bei allen Veranstaltungen der Reihe ist auch diesmal der Austausch mit dem Referenten sichergestellt. Er beantworte sich ergebende Fragen direkt im Anschluss.