Schulprojekt in Michael-Ende-Schule erreicht Zwischenzielsetzung für die Schüler

105

Seit bereits sehr vielen Jahren besteht zwischen SPORTING Taekwondo und der Michael-Ende-Schule in Bad Marienberg eine Zusammenarbeit.

Trainerin Kerstin Klinkau (lizenzierte Taekwondo-Lehrerin im Schulsport) führt die Schüler*innen, für die eine Richtlinie im Leben besonders wichtig ist, jede Woche durch die AG und vermittelt neben sportlichen auch lebensweisende Parameter durch die koreanische Kampfkunst.

Am Ende eines Schulhalbjahres steht immer eine Gürtelprüfung an, bei der die Schüler*innen der Förderschule ihre Zielsetzung realisieren können, um sich danach weitere (höhere) neue Ziele zu setzen.

DTU-Prüfer Eugen Kiefer, gleichzeitig Haupttrainer von SPORTING zeigt sich immer wieder beeindruckt von den Leistungen bei besagten Prüfungen und gratuliert auch dieses Mal allen Absolvent*innen zum neuen Gürtel.

Zum Training aller Altersklassen (ab 4 Jahren) erkundigt man sich gerne unter folgenden Kontaktdaten:

0160 9450 4797

www.sporting-taekwondo.de