5 Jahre EUTB – Jubiläumsfeier am 15.09.23 in Marburg

127

Die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen feiert ihr 5 jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür am 15.09.23 von 13.00 bis 17.30 Uhr in der EUTB®, Auf der Weide 1 in Marburg.

Teilhabe für jeden, das ist das Ziel. Dabei unterstützt die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung seit 5 Jahren Menschen mit Behinderung jeden Alters, jeden Geschlechts und Nationalität. Die Peerberater*innen führen Beratungen in denen das Spektrum der Themen so vielfältig sind, wie das Leben selbst.

Die Teilhabe an allen gesellschaftlichen Bereichen ist rechtlich im Grundgesetz, sowie der UN-BRK niedergeschrieben und bleibt in der alltäglichen Umsetzung dennoch keine Selbstverständlichkeit. Einfach dabei sein zu können ist für viele Menschen mit Behinderung eine tägliche Herausforderung und erfordert ein hohes Maß an Geduld, Flexibilität und Mut. Die EUTB ist Ansprechpartner für Teilhabefragen. Mit ihrer Funktion als Lotse im System leistet sie einen Beitrag dazu, die Ausgrenzungen von Menschen mit Behinderung zu verringern und Betroffene zu empowern.

Ein Grund am 15.09.2023 miteinander zu feiern, denn Teilhabe geht alle an.

Neben Kaffee, Kuchen und Grillgut gibt es auch ein thematisches Angebot. Nach den Grußworten um 14.00 Uhr wird 5 Jahre netzwerken und beraten in Marburg-Biedenkopf schlaglichtartig dargestellt. Die Peerberater*innen Ulrike Schwarz und Sabreen Gzar, der EUTB des Vereins MINA Leben in Vielfalt e.V. Berlin, werfen einen Blick auf die besonderen Herausforderungen bei Flucht, Migration und Behinderung. Die beiden Poetry Slamer, Sascha Kirchhoff und Jan Bernhardt, machen sich ab 16.15 Uhr einen Reim auf das Leben und Erleben mit Behinderung.

Eingeladen sind alle Menschen mit und ohne Behinderung.

Text und Bilder: Latoya Reitzner, Bernd Göckeler

 

Christine Stapf
Seit 1972 in Gießen. Fotografiere, rolle mit meinem Rollstuhl gerne durch die Wälder, die Natur. Dort macht man die besten Aufnahmen. Seit 2011 Bürgerreporterin bei der GZ.