Erfolgreicher Abschluss von “Kultur im Fluss” 2023: Landkreis Gießen würdigt herausragende Kulturinitiative und ehrt mit ideellem Sonderpreis

167
c/o Wolfgang Zenger

 

Mit einem glanzvollen Finalwochenende ging “Kultur im Fluss” 2023 erfolgreich zu Ende und begeisterte etliche Besucherinnen und Besucher entlang der Flussläufe von Lahn, Lumda, Wieseck und Salzböde im Nordkreises von Gießen. Die Veranstaltungsreihe, initiiert vom Touristischen Arbeitskreis der Gießener Lahntäler, bot seit dem 01.06.2023 ein vielfältiges Programm aus Musik, Theater, Literatur, Bildender Kunst und Kunstausstellungen, das mit innovativen Workshops erweitert wurde.

Die außergewöhnlichen Leistungen von “Kultur im Fluss” und die wegweisende Idee des Kulturnetzwerks wurden nun mit einem ideellen Sonderpreis im Rahmen des begehrten Kulturförderpreises des Landkreises Gießen ausgezeichnet. Diese Ehrung würdigt das Engagement und die Kreativität aller Beteiligten, die dazu beitragen, dass “Kultur im Fluss” zu einem Highlight der Kulturszene im Landkreis Gießen geworden ist.

Die Veranstaltungsreihe “Kultur im Fluss” hat auch in diesem Jahr wieder bewiesen, dass Kultur verbindet, inspiriert und eine lebendige Kulturszene in der Region schafft. Mit über 40 Veranstaltungen, die über 6 Wochen stattfanden, konnten die Menschen in der Region sowie Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern ein facettenreiches kulturelles Angebot erleben.

Besonders hervorzuheben ist die Arbeit des Kulturnetzwerks, welches die Zusammenarbeit von Kulturakteuren und Kulturermöglichern aus der Region fördert und bislang einzigartig in der Region ist. Das Netzwerk ermöglichte nicht nur eine bessere Koordination der Veranstaltungen, sondern auch die Schaffung innovativer und inspirierender kultureller Angebote und die gegenseitige Unterstützung.

“Der Erhalt eines ideellen Sonderpreises ist eine Ehre und Bestätigung für unser Engagement. Wir möchten uns herzlich bei allen Beteiligten bedanken, die diese einzigartige Kulturinitiative ermöglicht haben”, betont Anna Erb, Projektbeauftragte für den Touristischen Arbeitskreis Gießener Lahntäler.

Mit dem erfolgreichen Abschluss von “Kultur im Fluss” 2023 und der Auszeichnung des Landkreises Gießen wird einmal mehr die Bedeutung von Kultur für das gesellschaftliche Leben und die regionale Identität unterstrichen. Die Veranstaltungsreihe und das Kulturnetzwerk haben gezeigt, dass Kultur verbindet und eine lebendige und inspirierende Kulturszene in der Region schafft.

“Kultur im Fluss” wird auch in Zukunft mit viel Engagement und Kreativität dazu beitragen, die Kulturszene in unserer Region zu stärken und kulturelle Erlebnisse für Jung und Alt zu schaffen.


Ihre Ansprechpartnerin:

Anna Erb
Projektbeauftragte TAK Gießener Lahntäler
E-Mail: anna.erb@giessener-lahntaeler.de
Telefon: 06406 809 24 | 0157 3201 6097