Rechtenbacher Feuerwehrnachwuchs erhält Spende

169

B + T Unternehmensgruppe spendet Sitzsäcke

Die im Gewerbegeiet Obere Surbach ansässige Unternehmensgruppe B + T hat der Mini- und Jugendfeuerwehr Rechtenbach Sitzsäcke gespendet. Schon länger war es der Wunsch Sitzsäcke anzuschaffen, um das Gemeinschaftsgefühl auch außerhalb der Übungen zu stärken. Da die Jugend keinen separaten Gruppenraum hat, werden die Sitzsäcke im Unterrichtsraum gelagert, um einfach Zeit in lockerer Atmosphäre verbringen zu können.

B +T Geschäftsführer Frank Benner ist ein großer Fan von ehrenamtlicher Arbeit und betonte bei der Übergabe auf dem Werksgelände, dass er von der Vielzahl der Kinder in der Kinder- und Jugendfeuerwehr begeistert sei. “So ein Engagement unterstütze ich gerne. Neben den freiwilligen Einsätzen zum Retten, Löschen, Bergen und Schützen trägt die Feuerwehr auch maßgeblich zum gesellschaftlichen Leben und Zusammenhalt in der Ortsgemeinschaft bei”, so Benner weiter.

Mit großer Begeisterung haben die Kinder die Sitzsäcke ausgepackt und gleich ausprobiert. Sicher verbringen die Kinder und Jugendliche jetzt nach den Übungen mehr Zeit gemeinsam in den neuen Sitzgelegenheiten. “Das ist ein großes Plus für die gesamte Jugendarbeit bei der Rechtenbacher Feuerwehr”, da sind sich die Leiterin der Kinderfeuerwehr Hannah Faber und die Jugendfeuerwehrwartin Natalie Faber einig.

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr Rechtenbach bedankt sich bei der B + T Unternehmensgruppe, besonders bei dem Geschäftsführer Frank Benner für die tolle Spende.