Tolles Badminton – Familienturnier zum Saisonabschluss in Hungen

257
Teilnehmer Familienturnier des Bv Hungen

Der Hungener Badmintonverein lud am Sonntag den 16.07. seine Jugendspieler mit Eltern und Geschwister zum diesjährigen Saisonabschluss der Jugend ein. Trainerin Caroline Krüger-Beyer hatte kurzfristig die Idee und plante, unterstützt durch Nadine Schwarz, Sportwart Jan Philipps und Jugendwart Jan Krüger, die mit 22 Anmeldungen überraschend gut besuchte Veranstaltung. Jedes Kind, Schüler oder Jugendlicher spielte mit Mama, Papa oder Geschwisterchen im Schweizer System um Punkte. Der Spaß und das gegenseitige Kennenlernen stand im Vordergrund. Da wurden den Minis erstmal die Bälle fair zugespielt, kurzfristige Ausfälle durch “Gastspieler” kompensiert oder man hatte als Handycap weitere badmintonbegesisterte Geschwister auf dem Arm.

Insgesamt wurden vier Runden in der Sporthalle der Gesamtschule Hungen gespielt, die Dank Schule und Landkreis auch kurzfristig zur Verfügung stand. Am Ende gab es für jeden Teilnehmer eine Medaille und für die drei ersten Doppel jeweils Urkunden. Für die Versorgung in Form eines kleinen Buffets hatten die Eltern selbst gesorgt.  Auch der Grill wurde noch angeworfen und ein Würstchen gegrillt. Gegen 13 Uhr endete eine tolle Veranstaltung, die der Verein auf alle Fälle wiederholen möchte.