Amin Bechari holt Gold bei den Dutch Open, Europas beliebtesten Taekwondo-Turnier auf Champions-League-Niveau

74

Das wohl beliebteste Europäische A-Klase-Turnier – die Dutch Open – lockte in diesem Jahr über 1500 Teilnehmer, teilweise Nationalmannschaften aus China, Thailand, einigen Afrikanischen sowie vielen weiteren fernen Ländern nach Eindhoven, um Weltranglistenpunkte zu sammeln und sich auf international qualitativ höchstwertiger Bühne zu messen.

Landeskader-Sportler Amin Bechari (SPORTING Taekwondo) gelang hier im Schwergewicht der Kadetten der internationale Durchbruch.

Damit erbrachte der Gymnasiast, vor allem in einem kräftezehrenden Finalkampf gegen einen Gegner aus dem Bahrain eine enorme Leistung und erreihte die Mindestvorgabe zur Qualifizierung für die Weltmeisterschaft.

Vladimir Sidorov dominierte über Australien, muss sich im anschließenden Medaillenkampf jedoch leider einem starken Spanier geschlagen geben.

Beide erwähnten Sportler haben mal klein angefangen – in den Anfängerkursen, die von SPORTING jährlich angeboten werden.

Infos hierzu erhält man unter 0160 94504797 oder im Internet auf www.sporting-taekwondo.de