Himmlisches von der Empore – Orgelkonzert in der Bonifatiuskirche

157

Unter dem Titel “Himmlisches von der Empore” präsentieren Matthias Braun an der Orgel und Sigrun Felicitas Vortisch an der Klarinette am Mittwoch, den 5. Juli 2023 um 19 Uhr in der Bonifatiuskirche in Gießen ein abwechslungsreiches Programm im Rahmen der Mittwochskonzerte.

Das Programm enthält Werke von verschiedenen Komponisten für Klarinette und Orgel, die von Sigrun Felicitas Vortisch und Konrad Klek, Professor für Kirchenmusik in Erlangen, arrangiert wurden. Die Werke spiegeln verschiedene Stile und Epochen der Orgelmusik wider, von der barocken Kunst Johann Sebastian Bachs bis zur romantischen Eleganz Alexandre Guilmants. Außerdem erklingen Werke von Jacques-Nicolas Lemmens, Percy Whitlock, Joseph Rheinberger sowie das „Adagio“ aus dem Klarinettenkonzert KV 622 von Wolfgang Amadeus Mozart mit einem Arrangement für Orgel von Michael Haag.

Matthias Braun ist als Kirchenmusiker seit 2003 in Bad Neustadt tätig. Er studierte in Düsseldorf bei Prof. Hans-Dieter Möller und schloss sein Studium 2002 mit dem A-Examen ab. Er nahm an verschiedenen Meisterkursen bei renommierten Organisten wie Prof. Jon Laukvik, Prof. Harald Vogel, Prof. Daniel Roth, Prof. Peter Planyavsky und Prof. Franz Josef Stoiber teil. Er leitete von 2010 bis 2021 die „Gartenstädter Orgelkonzerte“ in der Kirche St. Konrad. Er hat eine CD mit Werken der französischen Romantik eingespielt.

Sigrun Felicitas Vortisch ist eine freischaffende Klarinettistin, die sich nach ihrem VWL-Studium der Musik widmete. Sie studierte bei Prof. A. Willscher in Nürnberg und gewann 1999 den Irmler-Wettbewerb. Sie konzertierte mit verschiedenen Ensembles und Streichquartetten im In- und Ausland und wird von der Presse für ihren „innig-geschmeidigen Ton“ gelobt. Seit 2019 arrangiert sie, gemeinsam mit Konrad Klek, dem Erlanger Professor für Kirchenmusik, Orgelwerke der Romantik für Klarinette und Orgel und erhielt dafür 2022 ein Stipendium des Deutschen Musikrates.

Das Konzert ist Teil der Reihe der Mittwochskonzerte in St. Bonifatius, die seit 2015 regelmäßig stattfinden und ein breites Spektrum an geistlicher und weltlicher Orgelmusik bieten. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten, um die Durchführung der Konzertreihe mit regionalen, nationalen und internationalen Künstlern zu ermöglichen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.bonifatius-giessen.de.