Auszubildende erkunden faszinierende Welt des Fachwerks in Grünberg

97

(Res) Auszubildende im Zimmererhandwerk erkundeten kürzlich die malerische Stadt Grünberg, um das faszinierende Fachwerk zu entdecken. Begleitet von den Lehrkräften Herrn Rühl und Herrn Stein sowie Führerin Frau Kurmis, tauchten die Teilnehmer in die Historie, Kultur und Symbolik des Fachwerks ein.

Am 2. und 7. Juni 2023 erweiterten die angehenden Zimmerer im dritten Ausbildungsjahr ihr Fachwissen und ihre Leidenschaft für traditionelle Bauweisen. Grünberg, bekannt für seine gut erhaltene Fachwerkarchitektur, bot den idealen Ort, um die Symbolik, Historie und Besonderheiten des Fachwerks zu erkunden.

Die Teilnehmer lernten Neues über die Bedeutung derkunstvollen Verzierungen an den Häusern, zum Beispiel über den „wilden Mann“, „Sonnenrad“ oder „Lebensbaum“ und „Feuerbock“. Die Historie des Fachwerks und seine Anpassungsfähigkeit im Laufe der Zeit wurden ebenfalls beleuchtet. Zudem wurde die kulturelle Bedeutung des Fachwerks betont und das Fachwerkhäuser restlos ökologisch wiederverwertbar sind. Auch die Sanierung von Fachwerkhäusern wurde thematisiert.

Die Exkursion bot den Auszubildenden wertvolle Einblicke und ermutigte sie, sich für die Erhaltung des Fachwerks einzusetzen.