Von Schloss zu Schloss 18 km auf dem Lahnwanderweg gepilgert

76

16 Interessierte, darunter 2 Kinder, die den Altersdurchschnitt erheblich senkten, starteten gemeinsam mit Pfarrer Norbert Heide in Braunfels, um die 12. Etappe auf dem Lahnwanderweg von Braunfels nach Weilburg zu erkunden.

Bedingt durch die Wartezeit auf den Bus hielt Pfarrer Heide zu Beginn der Tour eine Andacht und las noch eine Geschichte: Jesus tauchte in Frankfurt auf, trug einer alten Frau die Einkaufstasche, half einer Türkin, die kein Deutsch konnte, schob einen Gelähmten durch den Palmengarten, spielte mit einem behinderten Mädchen Ball, besuchte eine krebskranke Frau im Krankenhaus, die noch nie Besuch hatte, sprang mit einem ängstlichen Jungen vom Dreimeterbrett und vieles mehr. Am nächsten Tag war er wieder verschwunden. Kaum einer hatte bemerkt, dass er da war. Nur die Betroffenen erzählten allen: „Gestern war ein schöner Tag. Ich bin einem so guten Menschen begegnet.“ Es sind manchmal nur kleine Dinge, die einen Menschen glücklich machen.

Auf idyllischen Waldwegen wurde der Weilburger Wildpark passiert. Hier leben Damwild und Wildpferde sowie Luchs und Wolf.

Durch ein Wiesental kam man fast an der Kubacher Kristallhöhle vorbei, die 1974 erstmals von Menschen betreten wurde. Sie ist die einzige Kristallhöhle in der Bundesrepublik, umgeben von 350 Millionen Jahre altem Kalkstein, geschmückt mit unzähligen Kristallen und Perltropfsteinen.

Durch ein altes Stadttor gelangte man schließlich in die Innenstadt von Weilburg. Hoch oben über der Stadt thront das sehenswerte Barockschloss mit Schlossgarten.

In der Andacht kurz vor dem Ziel zeigte Pfarrer Heide das Bild von Jesu, der an der (unserer) Tür anklopft. Die Tür außen hatte keinen Türgriff. “Jesu kommt nur zu uns, wenn wir ihm die Tür öffnen.“

Die geplante Pilgertour auf dem Lahnwanderweg am Samstag, 8. Juli 2023 muss leider entfallen. Der neue Termin wird dann bekanntgegeben.

Nächster Pilgertermin ist am Samstag, 24. Juni 2023 zum „Kirchenstumpf“ Theutburg-Basilika (bei Wetzlar) mit Pfarrer Norbert Heide (ca. 12 km). Treffpunkt ist um 7.40 Uhr am Bahnhof in Grünberg. Nähere Infos bei Norbert Heide, Tel. 01739807029.